Anzeige

Kaufpreise für Wohnungen steigen

Nürnberg (ABZ). – Ein Vorjahresvergleich der Angebotspreise von Wohnungen in den Stadt- und Landkreisen aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein, sowie Bremen und Hamburg zeigt, dass in 32 von 50 untersuchten Stadt- und Landkreisen die Kaufpreise von 2020 auf 2021 um mindestens 10 Prozent erhöht wurden, so eine aktuelle Erhebung des Onlienportals immowelt. Das größtes Plus verzeichnet der Landkreis Göttingen mit 39 Prozent, in Hamburg verteuert sich der Quadratmeterpreis um 17 Prozent. In 45 von 50 untersuchten Stadt- und Landkreisen verteuern sich demnach die Angebotspreise von Eigentumswohnungen binnen eines Jahres, wobei Wohnungen mit einer Fläche von 40 bis 120 Quadratmetern in 50 Stadt- und Landkreisen Norddeutschlands untersucht worden sein sollen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel