Anzeige

Keine Pläne zur Ausweitung der Lkw-Maut

Berlin (dpa) - Das Bundesverkehrsministerium hat keine Pläne zur Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Straßen. Das machte ein Sprecher von Ressortchef Andreas Scheuer (CSU) in Berlin deutlich. Unionsfraktionsvize Andreas Jung (CDU) hatte zur Verbesserung des Klimaschutzes eine Ausweitung der Lkw-Maut ins Spiel gebracht. „Ich plädiere für eine Lkw-Maut ab 3,5 t und  auf allen Straßen, bei der das Handwerk weiter außen vor bleibt“, sagte Jung der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ). Die zusätzlichen Bundesmittel müssten in den Schienengüterverkehr fließen. „Mit Ländern und Kommunalspitzen sollte vereinbart werden, dass sie mit ihren Einnahmen den öffentlichen Personennahverkehr stärken.“ 

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel