Kingspan

Logistik-Center entsteht mit nachhaltiger Gebäudehülle

Kingspan Unternehmen
Das Logistik-Center sticht vor allem durch seinen offenen und fortschrittlichen Aufbau heraus. Es weist keine Zwischenwände auf und ist damit betont offen und frei zugänglich für die etwa 400 Mitarbeitenden, die sich auch an der natürlichen Belichtung durch große Fensterflächen und Oberlichter erfreuen können. Foto: Kingspan

Wesel (ABZ). – Das Familienunternehmen Reuter steht seit jeher für erstklassigen Service, ein breites Produktangebot, eine sehr hohe Warenverfügbarkeit und schnelle sowie zuverlässige Lieferungen, informiert Kingspan.Damit diese Eigenschaften in Zukunft noch mehr Kunden überzeugen und zufriedenstellen, hat das Mönchengladbacher Unternehmen auf heimischen Boden ein neues Logistik-Center erbauen lassen. Neben modernster Ausstattung und optimalen Arbeitsbedingungen standen die Aspekte Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit im Fokus des Neubaus. Das neue Lager von reuter.de trumpfe mit allen Charakteristika hochmoderner Logistik auf. Auf einer Fläche von 33.000 Quadratmetern entstand ein vollautomatisiertes Lager mit insgesamt 33 Ladetoren, an denen bei Tag und Nacht Artikel wie Badewannen, Duschsysteme, Küchenarmaturen oder Wohnraumleuchten be- und entladen sowie sicher und schnell versandt werden.Die Fassadenelemente für die Lagerhalle stammten aus dem Hause Kingspan, sie sollen nicht nur durch ihre hohe Wirtschaftlichkeit und Montagefreundlichkeit, sondern auch durch ihre fortschrittliche ökologische Leistung überzeugen. Das Gebäude beinhaltet darüber hinaus ein 1000 Quadratmeter großes Foto- und Filmstudio, in dem das umfassende Produktportfolio für die Kunden präsentiert werden kann. In der Entstehungsphase befindet sich derzeit außerdem ein ebenfalls automatisiertes Hochregallager. Ein zeitgenössisches, dreigeschossiges Bürogebäude mit 2300 Quadratmetern Fläche bietet zudem Platz für administrative Tätigkeiten.Das Logistik-Center sticht laut Kingspan vor allem durch seinen offenen und fortschrittlichen Aufbau heraus. Es weist demnach keine Zwischenwände auf und ist damit frei zugänglich für die etwa 400 Mitarbeitenden, die sich auch an der natürlichen Belichtung durch große Fensterflächen und Oberlichter erfreuen könnten.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim  ansehen
Fachkraft (m|w|d) für Arbeitssicherheit, Pinneberg  ansehen
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Entgeltgruppe 12..., Hannover   ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen