Anzeige

Kombination von Rinnen und Design-Rosten

Gut aussehen trotz schwerer Lasten

Richard Brink, Entwässerung

In Kombination mit Design-Rosten wie z. B. mit dem Hydra Linearis-Rost sorgt die Schwerlastrinne Ferro Magna nicht nur für eine zuverlässige Entwässerung, sondern auch für architektonische Akzente.

SCHLOß HOLTE-STUKENBROCK (ABZ). - Sarke Belastungen aufnehmen und gleichzeitig elegante Akzente in Außenbereichen setzen – dafür bietet die Richard Brink & Co. KG Schwerlast-Entwässerungsrinnen mit Design-Rosten an.

Auf der Bau zeigte der Metallwarenhersteller die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten von funktionellen und optisch ansprechenden Produkten.

Darüber hinaus standen am 120 m² großen Messestand die bewährten Entwässerungs- und Dränagesysteme im Fokus, die Regenwasser zielsicher in den Untergrund ableiten. Viele Produkte stellt das Unternehmen nicht nur in Standardmaßen her, sondern auch in Größen nach individuellem Kundenwunsch.

Auf innerstädtischen Plätzen, Zufahrtsrampen, Hofflächen oder Garageneinfahrten wirken durch die häufige Frequentierung von schweren Fahrzeugen enorme Kräfte. Diesen sind auch Dränage- und Entwässerungsrinnen für die Linienentwässerung ausgesetzt. Aufgrund ihrer robusten Konstruktion nimmt die Schwerlast-Entwässerungsrinne Ferro Magna der Firma Richard Brink verkehrsbedingte, statische und dynamische Belastungen bis zu 40 t sicher auf. Sie entspricht der DIN EN 1433, die Standards für Entwässerungsrinnen auf Verkehrsflächen definiert und erfüllt die Belastungsklassen bis D400. Die Verbindung von Edelstahl oder feuerverzinktem Stahl mit leichtem Hochleistungs-Kunststoff verleiht der Rinne ihr geringes Gewicht.

Sogar Rinnenkörper mit dem Nennmaß DN 150 in der Belastungsklasse D400 wiegen lediglich 10,4 kg und lassen sich kinderleicht von Einzelpersonen verlegen. Der Metallwarenhersteller fertigt die Ferro Magna in der Standardlänge von 1000 mm an, realisiert aber auch kurzfristig Sonderanfertigungen. Die Rinnen können durch Schwerlastroste aus Edelstahl oder feuerverzinktem Stahl der Firma Richard Brink ergänzt werden. Dafür stehen sowohl Längsstab- als auch Maschenroste zur Verfügung. Um den Schwerlast-Entwässerungssystemen eine besondere Optik zu verleihen, bietet sich die Kombination mit Design-Rosten an. Bspw. setzt der Edelstahl-Längsstabrost Hydra Linearis durch seine geradlinige Gestaltung architektonische Akzente. Das herausragende Produktdesign des Rostes wurde 2010 mit dem international anerkannten red dot design award ausgezeichnet. Die Schwerlastvariante des 7 x 7 mm Rostes ist auf der Unterseite verstärkt, damit sie den Belastungen durch hohe Schubkräfte standhält. Auch die Design-Roste Legato, Staccato und Ritmo der Richard Brink GmbH & Co. KG sind auf Anfrage in der Schwerlast-Ausführung erhältlich. Der Rost des Typs Legato spielt durch seine gewellten Stäbe mit der Wahrnehmung des Betrachters. Je nach Blickwinkel ergibt sich ein geradliniger Aufbau oder ein rautenförmiges Geflecht auf der Oberfläche. Eine gebrochene Stabstruktur kennzeichnet die Trittfläche des Modells Staccato. Da der Rost in jeglichen RAL-Farben pulvereinbrennbeschichtet werden kann, lässt er sich an die Farbgebung von Bauwerken anpassen.

Nach der Beschichtung wird die Trittfläche des Rostes angeschliffen und setzt somit durch die hervortretende Edelstahl-Optik glänzende Akzente. Die filigrane Oberfläche des Design-Rostes Ritmo ist mit Unterbrechungen versehen und wirkt somit rutschhemmend. Neben der Standardstärke der Stäbe von 20 x 3 mm sind spezielle Sondermaße möglich.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=118&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 5/2015.

Anzeige

Weitere Artikel