Anzeige

Kombischere

Hydraulisches Drehwerk eröffnet großes Einsatzspektrum

FRD Furukawa Rock Drill, Abbruchtechnik, Recycling

Die Kombischere VM25ER ist mit ihrer Brechkraft von 1050 kN und ihrer Schneidkraft von 2600skN für schwere Einsätze ausgelegt.

NEUBURG A. D. DONAU (ABZ). - Die Qualität von Baustoffen entscheidet über die Vielseitigkeit ihrer Einsatzmöglichkeiten. Qualitätsstandards der Werkstoffe finden in Normen und Vorschriften eine exakte Definition. Schließlich geht es um die Dauerhaftigkeit und Sicherheit von Bauwerken und Bauteilen, heißt es vonseiten der Furukawa Rock Drill Germany (FRD). Durch diese strengen Vorgaben gestaltet sich der Recycling-Prozess äußerst aufwendig und teuer.

Grund genug für Christian Reichardt, Geschäftsführer von Reichardt Recycling, entweder direkt auf der Baustelle oder am Recyclingplatz in Neuburg an der Donau eine FRD Kombischere einzusetzen: "Die Leistung und Qualität von FRD Abbruchwerkzeugen hat uns überzeugt." Als betreuender Händler sorgt die Firma Z&P Baumaschinenservice mit Sitz in Ilmendorf für einen schnellen und kompetenten Service der FRD Produkte. Die Kombischere VM25ER ist ein Gerät mit einem Dienstgewicht von 2500 kg bei einer Maulöffnungsweite von 930 mm. Mit einer Brechkraft von 1050 kN und einer Schneidkraft von 2600 kN ist das Gerät für schwere Einsätze ausgelegt.

Die Kombischere ist mit einem 200 mm langen Stahlschneidemesser ausgerüstet. Überlanger Baustahl kann somit problemlos abgetrennt werden, heißt es vonseiten des Herstellers. Das hydraulische Drehwerk erlaubt eine optimale Positionierung des Gerätes. Dadurch ist es universell einsetzbar, ob direkt auf der Baustelle, im Rückbau oder auf dem Recyclingplatz; das Werkzeug macht seinen Job. Das Gebiss der Kombischere besteht aus zwei aus extrem stabilen und verschleißarmen Stahl gefertigten Wechselplatten.

Die Konstruktion dieser als Verschleißteil austauschbaren Wechselplatten ist so gewählt, dass sie auch bei längerer Einsatzzeit scharf und dadurch leitungsfähig bleiben. Der geschützte Hydraulikzylinder ist serienmäßig mit einem Eilgangventil ausgestattet. Am Ende des Prozesses entstehen hochqualitative Recyclingstoffe, die im Erdbau, Straßenbau und als Betonzuschlagstoffe Verwendung finden.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=168++406&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel