Kommentar

Dem Volk aufs Maul schauen

von:

Rainer Oschütz

Es war wie ein Schlag ins Gesicht, besonders für die sportbegeisterten Deutschen: Die Mehrheit der Hamburger – wenn auch knapp – lehnt Olympische Spiele in ihrer Stadt ab. Vergessen scheinen große Veranstaltungen im Land wie Fußballweltmeisterschaft, Olympische Spiele 1972 in München oder zahlreiche Weltmeisterschaften der verschiedensten Sportarten.

Warum kann in Deutschland – trotz Krisenzeiten – die Jugend der Welt nicht zu friedlichen Wettkämpfen zusammenfinden? Ist es die Angst vor Großveranstaltungen oder ist es einfach Mode geworden, "Hauptsache dagegen" zu sein? Natürlich wird dieser Trend auch durch das Versagen ganzer Manager- und Politikerscharen bei Großbauprojekten wie dem Bau des Berliner Großflughafens, Stuttgart 21 oder der Hamburger Elbphilharmonie gestützt. Der Glauben an solche Vorhaben ist negativ belastet und gilt längst als Synonym für Geldverbrennen, Fehlplanung und Missmanagement – da gibt es keinen Zweifel.

Nicht zu unterschätzen ist es außerdem, dass in vielen Teilen der Gesellschaft Verlustängste herrschen. Viele Bürger sind verunsichert aufgrund der wachsenden Terrorgefahr auch bei Mammut-Veranstaltungen oder Kosten für Flüchtlinge und Griechenland. Mit dem ständigen Wiederholen "Wir schaffen das" wird nicht gerade Optimismus verbreitet oder gar Zweifel zerstreut.

Deshalb muss man auch die Hamburger verstehen, die mehrheitlich und demokratisch mit Nein gestimmt haben. Politiker sollten daraus lernen, dass man "dem Volk aufs Maul schauen muss", ehe Entscheidungen getroffen werden. Hier scheinen die Hamburger Olympia-Strategen zu siegessicher gewesen zu sein. Die Bürger der Hansestadt deshalb als sportfeindlich zu bezeichnen, wäre falsch. Man hätte einfach früher die Angst vor möglichen unkalkulierbaren Kosten nehmen müssen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Betriebsleiter/Geschäftsführer Entsorgungszentrum..., Lehrte  ansehen
Ingenieure/-innen (m/w/d) der Fachrichtungen..., Neubiberg  ansehen
Landschaftsarchitekt/ Freiraumplaner (m/w/d), Düsseldorf, Monheim   ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen