Anzeige

Kompakte Kraft

Neue Schrauber überzeugen mit Leistung und Ausdauer

Juwel - Schraubtechnik, Kleingeräte und Werkzeuge

Aufgrund seiner optimalen Akkuauslastung und der feinstufigen Drehmomenteinstellung ist der Kraftschrauber bereits in den verschiedensten Industriesparten erfolgreich im Einsatz.

WISSEN (ABZ). - Die Firma Ernst Berger & Söhne Juwel – Schraubtechnik GmbH, ein traditionsreiches und führendes Unternehmen der Drehmoment- und Verschraubungstechnik, entwickelt einen Akku-betriebenen Kraftschrauber mit herausragenden Merkmalen. Die neue Modellreihe deckt Drehmomente von 100 bis 5000 Nm ab und ist damit das stärkste akkubetriebene, drehmomentgenaue Werkzeug auf dem Markt. Mit vier Gängen ist das Gerät bis zu fünfmal schneller als vergleichbare netzbetriebene Lösungen und dank seines leistungsstarken 18 V und 4.0 Ah Lithium-Ionen-Akku werden selbst längere Anwendungen prozesssicher bewältigt.

Christof Becher, Leiter der Entwicklung im Hause Juwel, zeigt sich angesichts des neuen Kraftschraubers begeistert: "Aufgrund modernster Hochleistungsmaterialien liegt das Gewicht des Kraftpakets zwischen leichten 4,75 und 9,5 kg. Zudem sorgt der Einsatz unserer bewährten modularen Juwel – Getriebetechnik für lange Wartungsintervalle und sichert die volle Funktionsfähigkeit auch unter rauen Arbeitsbedingungen." Mit einer protokollierten Drehmomentgenauigkeit von ± 3 % setzt die TQS – Serie Maßstäbe und sichert, unabhängig von der Akkuladung, anforderungsgerechte Verschraubungen.

Ein innovatives System signalisiert dem Benutzer sowohl mit einem optischen als auch akustischen Signal den niedrigen Ladezustand der Batterie, welcher zudem jederzeit aktiv über eine vierstufige LED-Anzeige abgefragt werden kann. Das Schnellladegerät sorgt in unter 30 Minuten für volle Akkuladung, was den Betrieb unabhängig von Netz- und Generatorbetrieb bei ungünstig erschlossenen Anwendungen möglich macht.

"Die TQS – Kraftschrauber-Serie gibt es selbstverständlich auch in abgewinkelter Bauform", schwärmt Vertriebsleiter Georg Kreit. "Eine um 360° justierbare Antriebseinheit sorgt für größtmögliche Flexibilität. Mit nur einem Handgriff lässt sich der Schrauber an jeden Anwendungsfall anpassen. Der Vorteil für den Benutzer ist eine stets optimale Kraftübertragung bei gleichzeitig besten ergonomischen Bedingungen." Die abgewinkelte Version ist selbstverständlich in jeder Modellvariante erhältlich.

Aufgrund seiner optimalen Akkuauslastung und der feinstufigen Drehmomenteinstellung ist der Kraftschrauber bereits in den verschiedensten Industriesparten erfolgreich im Einsatz. "Besonders geschätzt werden das hohe Maß an Arbeitssicherheit und die Einhaltung einschlägiger Geräuschemissionsnormen", weiß Geschäftsführer Jochen Berger zu berichten. Durch eine Vielzahl an Sonderlösungen sind die Akkuschrauber der Firma Juwel flexibel und ergonomisch bestmöglich angepasste Geräte, die Unternehmen weltweit im Rahmen Ihrer Wertschöpfung unterstützen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 13/2015.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel