Kompaktlader

Hohe Hubleistung bei maximaler Stabilität

Der vertikale Hub, entwickelt um hohe Ladehöhen von bis zu 3,29 m zu meistern, garantiert eine hohe Stabilität und zusammen mit seiner Schaufel-Parallelführung beim Aufwärtsbewegen, eine maximale Sicherheit und Kontrolle.

San Piero in Bagno/Italien (ABZ). – Der ETL 200 T4 ist der letztentwickelte Kompaktlader aus dem Hause Eurocomach, der Sampierana Marke für Erdbewegungsmaschinen. Diese Raupe, die größte und leistungsstärkste des gesamten Programms, ausgestattet mit einem 3319-m³-4-Zylinder-Motor Yanmar 4TNV98CT EU Stufe IIIB EPA Tier 4 einschließlich integrierten aktiven Partikelfilter, mit einer maximalen Leistung von 53,7 kW – 73 PS, und einem Hydrauliksystem Bosch Rexroth garantiert – so das Unternehmen – ausgezeichnete Leistung bei jedem Job: Erdbau, Straßenpflege , Forstwirtschaft, Be- und Entladen. Das hydraulische Kühlrad der Motor- und Hydraulikkühlung ist mit einem autonomen Steuergerät ausgestattet, das die Hydrauliköl- und Wassertemperatur misst und den Motor und das Hydrauliksystem immer auf optimaler Temperatur hält. Eine Überhitzung auch in Situationen wie beim Bergauffahren im italienischen Hochsommer oder bei Verwendung von anspruchsvollen Anbaugeräten, die eine hohe Liter-Leistung erfordern, kann so vermieden werden. Darüber hinaus, dank der Reinigungsfunktion des Kühlers, ist es möglich, entweder automatisch oder manuell die Drehrichtung des Gebläses zu wechseln, um so den Kühler von Schmutzpartikeln, Staub oder Laub zu reinigen.

Die fünf über drei selbstfettende Pendelgelenke gefederten Rollen der Delta Fahrwerke, sind das Ergebnis des Know-hows aus der Unterwagenabteilung Sampierana, und bieten zur gleichen Zeit Komfort und Fahrstabilität, aber sind ganz besonders eine robuste Lösung und so geeignet für den harten Einsatz. Der vertikale Hub, entwickelt um hohe Ladehöhen von bis zu 3,29 m zu meistern, garantiert eine hohe Stabilität und zusammen mit seiner Schaufel-Parallelführung beim Aufwärtsbewegen, eine maximale Sicherheit und Kontrolle – auch beim Versetzen auch hoher Lasten.

Der Fahrerkomfort ist eines der Markenzeichen der Eurocomach-Maschinen und der ETL 200 T4 macht hier keine Ausnahme. Die breite und geräumige Kabine, abgefedert über vier Gummidämpfer und abgetrennt vom Rest der Maschine, ist geräuschreduziert, dämpft Vibrationen und kann außerdem komplett nach oben geklappt werden, was die Wartung erleichtert. Der Sitz mit mechanischer Federung (auf Wunsch auch luftgefedert und mit Sitzheizung) und die serienmäßig verbaute Klimaanlage vervollständigen den Komfort, und machen so auch lange Arbeitsphasen weniger anstrengend und erhöhen so die Produktivität des Bedieners.

Verbesserte Leistung und ein geringerer Verbrauch sind dank der Load-Sensing-Hydraulik, mit einer -Axialkolbenpumpe mit variabler Durchflussrate von 160 l/min, die perfekt die Kraft verteilt und so zu einer Kraftstoffersparnis bis zu 15 % beiträgt, ebenfalls gegeben. Das Hydrauliksystem ist über einen Board-Computer- mit 7-Zoll-Farbbildschirm in der Kabine und über ein Scrollmouse ansteuerbar. Einstellung der Sensibilität und Geschwindigkeit der Arm- und Schaufelbewegungen sowie der Litermengen der Zusatzhydraulik, die Konfiguration des Fahrantriebs in weich, normal oder hart, aber auch der Gerätestatus, die serienmäßig verbaute aktivierbare Schwimmstellung sowie das Partikelfilter-Management kann hierdrüber kontrolliert und überprüft werden.

Leistungsfähig und vielseitig kann der ETL 200 T4 mit vielen Anbaugeräten, aber auch mit einer Menge Zubehörs ab Werk ausgestattet werden – bspw. mit Laser- und Planierschilder sowie Forst- und Asphaltfräsen finden eine ideal vorbereitete Maschine. Die serienmäßig verbaute Hochflusshydraulik mit einer Geschwindigkeits- und Litermengenregulierung bis max. 160 l/min verfügt darüber hinaus über eine arbeitsdruckabhängige Geschwindigkeitsreduzierung mit einstellbaren Druck, ideal geeignet für den Asphaltfräsen-Einsatz. Die für den Laserschild-Einsatz als Option vorgesehenen Joysticks können bis acht Zusatzfunktionen auf dem Anbaugerät ansteuern. Neben einem Dutzend anderer Anbaugeräte vervollständigen Zubehör, wie eine Heckkamera, eine automatische Betankungspumpe oder auch ein hydraulischer Schnellwechsler das Werksangebot.

Mit all diesen Eigenschaften eignet sich diese neue Raupe ETL 200 T4 auch perfekt für den nordeuropäischen und nordamerikanischen Anwender. Nicht überraschend war daher der große Zuspruch für den Eurocomach ETL 200 T4 auf der internationalen Baumaschinen-Ausstellung Conexpo in Las Vegas Anfang März, auf der die Sampierana Gruppe neben seinen Eurocomach-Maschinen, auch seine Unterwagen und Raupenfahrwerksteile aus eigener Produktion präsentieren konnte.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++171&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel