Kompetenzen zusammengelegt

ESSEN (ABZ). - Die ThyssenKrupp AG gibt die Verschmelzung der Geschäftsbereiche ThyssenKrupp Bautechnik, ThyssenKrupp Tiefbautechnik und ThyssenKrupp Bauservice zur ThyssenKrupp Infrastructure bekannt. Damit entsteht ein neuer Partner für weltweite Infrastrukturprojekte. Als einer der führenden Anbieter im Tief-, Hafen- und Spezialtiefbau deckt die ThyssenKrupp Infrastructure das komplette Leistungsspektrum ab: Profile (Spundwandprofile, Ankertechnik, Hochwasserschutz), Maschinen (Müller Ramm- und Ziehtechnik sowie Krupp Bohrtechnik), Grabenverbau von Emunds+Staudinger | Krings sowie Traggerüstbau (RöRo). Mit Standorten in Deutschland und der ganzen Welt ist ThyssenKrupp Infrastructure überall da vertreten, wo die Kunden sind.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Teamleitung untere Bauaufsicht, Elmshorn  ansehen
Fachbereichsleiter Öffentliches Bauen (m/w/d)..., Lutherstadt Wittenberg  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen