Anzeige

Konnektivitätskonzept für Sonder- und Spezialfahrzeuge

Betriebsabläufe digital optimieren

Esslingen/Hannover (ABZ). – Allzeit bereit sein, das ist für Sonder- und Spezialfahrzeuge wichtig. Da hilft es, ein vernetztes System zu haben, mit dem vor Fahrtantritt Füll- und Ladezustände gecheckt und Komponenten bedient werden können. Auf einer Benutzeroberfläche sehen Fahrer und Flottenmanager relevante Funktionen. Eberspächer stellte auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 am...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 43/2018.

Anzeige

Weitere Artikel