Anzeige

Konstruktive Zusammenarbeit

Umweltschutzauflagen umfänglich erfüllt

Der Kran wird vor Ort vor allem als Hebegerät z. B. von Schalungen, Bewehrungen oder des Schalwagens sowie für den Betoneinbau, eingesetzt.

Denkendorf/Malsch (ABZ). – Seit 2015 befindet sich das zum Stuttgart 21-Projekt gehörende Bauvorhaben – der 768 m lange Eisenbahntunnel, der die Autobahn A 8 direkt südlich von Denkendorf im Bereich der Tank- und Rastanlage unterquert – im Bau. Der zweigleisige Tunnel wird in offener Bauweise erstellt, wofür eine Verlegung der Autobahn in mehreren Bauphasen erforderlich war. Die Baustelle wurde in zwei Bauabschnitte mit jeweils vorgelagerten Trog- und Stützwandbauwerken aufgeteilt. Die Fertigstellung des S21-Teilprojekts ist für dieses Jahr geplant. Am Vergabeverfahren für den Auftrag in einer Höhe von knapp 40 Mio. Euro haben sechs Bieter teilgenommen. Der Auftrag zur Bauausführung ging an die Arbeitsgemeinschaft rund um die Firmen Johann Bunte GmbH aus Ahaus als TGF und Heitkamp Ingenieur- und Kraftwerksbau GmbH aus Essen als KGF. Unterstützend wurde der Baumaschinenvermieter Rüko mit dem Verleih des kompakten Telekrans – einem mobilen Sennebogen 613 M der E-Serie – beauftragt. Die bisherige "sehr gute und vor allem konstruktive Zusammenarbeit verbunden mit einem perfekten Baustellen-Service", nach Auskunft der Fa. Heitkamp-IKB, waren in erster Linie für die Beauftragung ausschlaggebend. Grund für den Einsatz dieses Sennebogen-Modells: Es ist das einzige, hochflexible Gerät, das die Umweltschutzauflagen und die Bedingungen des Bauvertrages zur Einhaltung der Emissionsklasse Euronorm 4 mit Partikelfilter erfüllt. Dieser Kran wird vor Ort vor allem als Hebegerät z. B. von Schalungen, Bewehrungen oder des Schalwagens sowie für den Betoneinbau, eingesetzt. Die gefahrvollen Bauarbeiten unmittelbar an der stark frequentierten Bundesautobahn A 8 sind eine besondere Herausforderung für sämtliche Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen rund um die Baustelle. Ein weiterer Grund für den Vorzug von möglichst platzsparenden und wendigen Baustellenfahrzeugen wie dem Sennebogen, damit eine Unfallgefahr weitestgehend minimiert werden kann.

Rüko Krane wirkten auch schon bei anderen S21-Baustellen mit, wie z. B. beim nahe gelegenen Westportal Albvorlandtunnel bei Wendlingen. Dort wurde im vergangenen Jahr der Sennebogen Raupenkran 643 R für das Be- und Entladen von Pfahlwänden und weiteren Arbeiten eingesetzt.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=170++360&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel