Kontinuierliche Optimierung als Motor

Arbeitsbühnenservice aus einer Hand

Rothlehner, Arbeitsbühnen und Hebebühnen, Maschineninstandhaltung

In der Zentrale Jänkendorf wurde Ende 2015 ein Erweiterungsbau in Betrieb genommen. Mit den neuen Kapazitäten für Service, Verwaltung und Lagerwesen ist man dort nun bestens aufgestellt.

Massing (ABZ). – Gegründet in 1991, wurde die Roland Jäkel GmbH im Jahr 2001 mit der Service-Sparte der Rothlehner Arbeitsbühnen GmbH verschmolzen und das heutige Unternehmen Lift-Manager gegründet. Heute beschäftigt Lift-Manager deutschlandweit 76 Mitarbeiter in neun Niederlassungen.

Lift-Manager bietet seinen Kunden Arbeitsbühnen-Service aus einer Hand. Zum Leistungsspektrum gehören u. a.


  • Flächendeckendes Werkstatt- und Servicenetz,
  • Mobilen Service für Einsätze vor Ort mit 20 Fahrzeugen,
  • Telefonische Service-Hotline,
  • Ersatzteildienst für viele Hersteller und Marken,
  • Denka Lift Ersatzteil-Generalvertrieb weltweit,
  • Sicherheitsprüfungen, Jahresinspektionen,
  • Wartung, Instandhaltung und Reparatur,
  • Generalinstandsetzungen (inkl. Sandstrahlen und Neulackierung),
  • Gebrauchtgeräte-Aufbereitung,
  • IPAF – Schulungszentrum.

Damit Lift-Manager den hohen Ansprüchen auf Dauer gerecht wird, steht Weiterbildung regelmäßig auf dem Plan. Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess begleitet das Wachstum des Unternehmens. Bei der Rekrutierung von Mit-arbeitern setzt man dabei schon seit 1996 als Ausbildungsbetrieb auf "eigene" Nachwuchskräfte in Technik und Lagerlogistik. Aktuell werden sieben Lehrlinge ausgebildet, z. B. in den Berufen Mechatronik, oder Groß- und Außenhandel.

In der Niederlassung Massing wurde der letzte Expansionsschritt 2010 vollzogen, mit den jetzigen Kapazitäten ist man dort gut aufgestellt. Der seit längerem geplante Erweiterungsbau in der Zentrale Jänkendorf/Sachsen wurde Ende 2015 in Betrieb genommen.

Dort stehen nun 850 m² mehr Werkstattfläche zur Verfügung, 260 m² mehr für das Ersatzteillager, ein neuer Schulungsraum für 25 Personen und einige Büroräume. Mit der erweiterten Kapazität in Jänkendorf ist Lift-Manager nun in der Lage auch dort Instandsetzungen an Großgeräten auszuführen. Auch wurde die Service- und Vertriebskapazität im Norden mit einer Niederlassung in Hannover/Isernhagen erweitert. Verkehrsgünstig an A 2/A 7 gelegen steht Anwendern und Vermietern von Arbeitsbühnen damit nun auch im Großraum Hannover eine Lift-Manager-Fachwerkstatt mit mobilem Service zur Verfügung.

Damit entspricht Lift-Manager vielen Kundenwünschen nach mehr Nähe im Großraum Hannover. Auch seitens des Rothlehner-Vertriebs wurde die Kapazität in Hannover erweitert. Durch mehr Kundennähe und die Stationierung von Vorführgeräten will man bei Rothlehner die Kundenwünsche im Norden des Landes noch besser erfüllen.

Für Arbeitsbühnenbesitzer und -vermieter sollte es sich also aus mehreren Gründen lohnen, für Service, Wartung und Reparatur ihrer Arbeitsbühnen und für die o. g. Leistungen das Serviceunternehmen Lift-Manager zu beauftragen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199++165&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel