Anzeige

Konzern Bauer plant Kapitalerhöhung

München (dpa). – Der Maschinenbauer und Tiefbaukonzern Bauer schreibt das zweite Jahr in Folge rote Zahlen und will sich jetzt an der Börse frisches Geld besorgen. Der Vorstand beschloss jüngst, für den 31. März eine außerordentliche Hauptversammlung einzuberufen, um eine Kapitalerhöhung zu bewilligen, so das Unternehmen. Geplant sei die Ausgabe von bis zu 7,25 Millionen neuen...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 08/2021.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel