Anzeige

Kostenlose Vorregistrierung

Marmomacc rechnet mit mehr Besuchern

VERONA/ITALIEN (ABZ). - Eine erfreuliche Anmeldesituation der 45. Marmomacc Internationale Messe für Naturstein, Design und Technologien vom 29. September bis 2. Oktober im italienischen Verona meldet die italienische Handelskammer in Deutschland in Frankfurt/Main als deutsche Vertretung der Messe: 34 deutsche Unternehmen sind bereits fest registriert, darunter fünf Betriebe, die dort erstmals ausstellen. Schon seit Mai ist das Messegelände fast komplett ausgelastet, und es gibt Wartelisten für bestimmte Bereiche. Da 2010 keine weitere vergleichbare Natursteinmesse in Europa stattfindet, rechnet der Veranstalter mit einem Anstieg der Besucherzahlen. Diese waren im vergangenen Jahr leicht auf 53 000 zurückgegangen. 2009 hatten sich mehr als 1500 Aussteller aus 54 Ländern auf einem 75 000 Quadratmeter großen Gelände präsentiert.

Unter anderem stellen sich Initiativen zur Förderung des Nachwuchses in der Marmorbranche vor. So werden die beste Abschlussarbeit in der Architektur und ein didaktisches Projekt, an dem italienische Universitäten und Fachhochschulen teilnehmen, prämiert. Ein weiteres Projekt ist der Wiederbelebung von Steinbrüchen zur Bereicherung der Landschaft gewidmet. Zahlreiche Studien und Ansätze von Universitäten und Architekturbüros wurden bereits zu dieser Frage entwickelt, die nun vorgestellt werden. Den Besuchern von Ausstellung und Rahmenprogramm wird erneut eine kostenlose Vorregistrierung vom Veranstalter der Marmomacc in Zusammenarbeit mit den Ländervertretungen ermöglicht. Wer schon die Vorregistrierung 2009 in Anspruch genommen haben, wird von der Messe Verona automatisch wieder über diese Möglichkeit informiert. Alle anderen Fachbesucher können sich bis zum 23. September vorregistrieren unter www.marmomacc.com/freebadge2010. Im Laufe der Onlineregistrierung werden Zugangsdaten abgefragt, die folgendermaßen lauten: ID Code 201 011, Control Code 497474.

Weitere Informationen erhalten Interessenten im Internet unter www.marmomacc.it oder bei der Italienischen Handelskammer für Deutschland, Heike Schmidt, E-Mail: hschmidt@itkam.org, Telefon (0 69) 97 14 52-63, www.itkam.de. Die 1911 von Unternehmen gegründete Kammer ist eine bilaterale Organisation, die ohne eigene Gewinnabsichten zur Förderung der Wirtschaftsbeziehungen und der Unternehmenskooperationen zwischen dem deutschen und italienischen Markt tätig ist.

Die Mitarbeiter sehen sich als bilaterale Marktexperten für den italienischen und deutschen Raum.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++335&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 34/2010.

Anzeige

Weitere Artikel