Kraemer Mining

Exklusiv Hella Mining Vertrieb übernommen

Die Fräsgutverladung der Kleinfräse W 50 Ri bietet höchste Funktionalität. Ein großer Schwenkwinkel, die praktische Schnellwechselkupplung und das hydraulische Faltband vereinfachen die Arbeitsprozesse enorm.

Rheda-Wiedenbrück (ABZ). – Beleuchtungsprodukte speziell für die Bergbauindustrie – wer das sucht, kann bei Hella Mining fündig werden, denn dort wird Beleuchtung speziell für die Miningindustrie entwickelt und produziert. Den deutschlandweit exklusiven Vertrieb dieser Spezialprodukte hat die im Januar neu gegründete Kraemer Mining GmbH übernommen. Mit der Erfahrung aus der Kraemer Baumaschinen Gruppe werden von der Kraemer Mining GmbH Kunden und Maschinen aus der Miningbranche betreut. Die Zusammenarbeit mit dem exklusiven Vertriebsrecht in Deutschland entstand aus der jahrelangen vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen dem Mutterkonzern Hella in Lippstadt und der Kraemer Baumaschinen Gruppe in Rheda-Wiedenbrück.

Hella Mining Produkte waren bisher in Deutschland nicht verfügbar. Mit der Zusammenarbeit mit Kraemer Mining ist die Spezialbeleuchtung nun für alle Miningbetriebe in Deutschland zugänglich. Die Besonderheiten der Hella Mining Arbeitsscheinwerfer liegen in der Langlebigkeit – fünf Jahre Garantie auf LED Produkte – und in der hohen Widerstandsfähigkeit aller Produkte. Die Arbeitsscheinwerfer sind speziell für den Einsatz im Bergbau konstruiert und temperaturbeständig, rüttel-, staub- und wasserfest.

Eine aus 15 verschiedenen Elementen bestehende Testreihe garantiert das. Die Scheinwerfer werden z. B. in der sogenannten "Schock-Kammer" getestet. Dort wechselt die Temperatur binnen kürzester Zeit in Intervallen von max. 10 Sek. zwischen -40 °C und +85 °C. Durch diese Tests werden die Materialien äußerst hohen Belastungen ausgesetzt – dies gilt sowohl für die Beleuchtung als auch für die individuellen elektronischen Komponenten. Die Wärme- und Kältetests können bis zu 48 Std. andauern. Kunden, die über Kraemer Mining die Spezialprodukte der Hella Mining erwerben, sollten auch die individuelle Beratung der Hella Mining Experten in Anspruch nehmen. Dabei nennt der Kunde Maschine und Einsatzumgebung, und bekommt ein exakt auf seinen Einsatzzweck angepasstes Beleuchtungssystem mit genauer Planung für jeden einzelnen Scheinwerfer. Diese Berechnung macht die Ausgaben kalkulierbar und sorgt auch dafür, dass sichtbar wird, wie schnell sich die Investitionskosten in die Beleuchtung amortisiert haben.

Den Aspekt der Arbeitssicherheit ergänzt neben der exakten Ausleuchtung auch die von Hella Mining patentierte Zeroglare Technologie: Blendlicht wird auf 0 % reduziert, sämtliches abgestrahltes Licht wird unter die Horizontalebene geleitet.

Auf der NordBau in Neumünster hat das Team der Kraemer Mining am Stand N-Nord-N912 (Celler Straße) alle Scheinwerfertypen dabei.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 36/2017.

Weitere Artikel