Anzeige

Kraftpaket für harte Aufgaben

Bei der Holzbearbeitung im Einsatz

Abgestimmte Logistik am Rundholzplatz: 830 Trailer E-Serie von Sennebogen arbeitet Hand in Hand mit der 870 Raupe der D-Serie.

Maryvale/Australien (ABZ). – Seit März 2019 unterstützt ein neuer 830 Trailer E-Serie von Sennebogen die in Australien und Neuseeland ansässige Pedersen Group bei der Holzverarbeitung. Der 43,5-Tonner mit einer 14-Meter-Ausrüstung übernimmt nun die Holzlogistik und belädt den eigenen Anhänger mit frisch geschlagenen Rundhölzern. Pedersen hat es sich zur Aufgabe gemacht, vorgelagerte Prozesse für die Kunden und Unternehmen aus den Bereichen Zellstoffherstellung, Papier sowie Forstwirtschaft, so wirtschaftlich wie nur möglich zu gestalten. Wirtschaftlichkeit, Effizienz, Nachhaltigkeit – dies waren die Schlagworte, um die sich das Projekt des Sennebogen Vertriebs- und Servicepartners Pacific Materials Handling in Zusammenarbeit mit der Pedersen Group drehte. "Wir haben Kooperationen mit weltweit agierenden Forstorganisationen und verarbeiten jährlich mehr als acht Millionen Tonnen an Faserstoffen. Um unsere Services so effizient wie möglich zu gestalten, müssen wir in jedem einzelnen Teilbereich unserer Prozesse das brachliegende Einsparungspotential nutzen! Natürlich betrifft das auch unseren Fuhrpark", erklärt Gavin Hudson im Gespräch bei einem Besuch am Sennebogen Messestand auf der bauma 2019. Er ist Geschäftsführer des 150 Mitarbeiter starken Unternehmens, das an insgesamt vier Standorten agiert.

Sennebogen Applikationen sind laut Unternehmen immer genau dann gefragt, wenn es um Energieeinsparung und Kostenreduktion geht. Im Dieselbetrieb greife das Sennebogen Green Efficiency-Prinzip, das viele kleinere Konstruktions- und Steuerungsthemen zu einem harmonischen und wirksamen System mit höheren Wirkungsgraden und gesenkten Verbräuchen vereint. Die serienmäßig verbaute Leerlauf- und Stopp-automatik erleichtere es beispielsweise, unnötigen Verbrauch im Stillstand der Maschine zu reduzieren, ohne dass der Fahrer selbst eingreifen müsse, so Sennebogen. Ein weiteres Feature ist der EcoMode, das Arbeiten mit reduzierter Motordrehzahl, dank dem der spezifische Kraftstoffverbrauch gesenkt wird und je nach Schwierigkeitsgrad der Aufgabe gezielt eingesetzt werden kann. Zur Steigerung der Wirkungsgrade wird außerdem bei Sennebogen standardmäßig auf optimiertes Engineering gesetzt: Durch ökonomisch eingestellte, großdimensionierte Hydraulikventile und Leitungen erreiche man eine ideale Fördermenge des Hydrauliköls, und Streuverluste in der Kraftübertragung würden vermieden. Ebenso reagierten Lüfter-Aggregate nur bei Bedarf, um unnötige Verbrauchsenergie zu reduzieren. All das führe beim optimalen Einsatz der Umschlagbagger zu einer Reduktion des Kraftstoffverbrauchs um bis zu 25 %.

Das große Steckenpferd des 830 E im Trailer-Betrieb ist laut Unternehmen seine Belastbarkeit: Verladetätigkeiten und Fahrbewegungen steuert ein 168-Kilowatt-Motor, wodurch große Zugkräfte freigesetzt werden, die den mit teilweise 60 t Rundhölzern beladenen Anhänger problemlos in Bewegung setzen. Die Vorteile? Weniger Fahrten, mehr mögliche Nutzlast und effizientere Arbeitswege als mit Lösungen ohne Anhänger. Auf dem Rundholzplatz der Pedersen Group in Maryvale legt das Gespann innerhalb eines beachtlichen zehn- bis 15-minütigen Zyklus jeweils eine beladene Strecke von 1,5 km bis zur Lagerfläche zurück.

"Dank des stabilen, allrad-betriebenen Unterwagens und den passenden Luftreifen gelingt das Fahren auf den teilweise unbefestigten, unebenen Oberflächen unseres Platzes mühelos! Mit dem 830 E von Sennebogen haben wir die perfekte Lösung gefunden, um das feuchte Holz schnell, umweltschonend und effizient zu transportieren", meint Vernon Locke, Manager des Standorts in Maryvale, Australien.

Die langjährige Partnerschaft zwischen der Pedersen Group, Sennebogen und Vertriebspartner Pacific Materials Handling sei ebenso kaufentscheidend gewesen, erklärt Vernon Locke weiter: "Wir vertrauen auf die Qualität, die wir von dem deutschen Hersteller erwarten können. Auch die anderen Maschinen von Sennebogen haben sich über mehrere Jahre hinweg auf dem Platz bewährt und wir freuen uns, immer eine passende Lösung zu finden."

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 40/2019.

Anzeige

Weitere Artikel