Anzeige

Kraftvoll

Neue Profi-Baumstumpffräsen im Programm

Vermeer-Baumstumpffräse SC70TX auf einem Raupenfahrwerk.

Schwaig (ABZ). – Mit der Einführung der SC382 und SC70TX erweitert Vermeer seine Produktlinie der Baumstumpffräsen. Kraftvolle Stumpfentfernung, erhöhte Traktion sowie effiziente Systeme versprechen die neuen Profifräsen. Die Vermeer -Baumstumpffräse SC382 ist mit einem leistungsstarken 27,6 kW (37 PS) Briggs & Stratton Vanguard EFI-Benzinmotor sowie einem neu konstruierten Fräsrad ausgestattet. Mehr Leistung, weniger Rezirkulation des Fräsgutes und somit längere Lebensdauer sind die Vorteile des neuen Fräsrad-Designs. Der Motor zeichnet sich durch leichtes Startverhalten und einen niedrigen Schadstoffausstoß aus. Vermeer hat einige Leistungs- und Sicherheitsmerkmale seiner Baumstumpffräsen integriert, darunter ein Bedienersicherheitssystem (Totmannschaltung), dass das Fräsrad stoppt, sobald die Hände des Bedieners die Steuerhebel länger als eine Sekunde verlassen. Das patentierte "SmartSweep"-Steuersystem reguliert die Fräsgeschwindigkeit während des Betriebs automatisch, wodurch der Verschleiß am Motor und Antriebsstrang reduziert und die Produktivität erhöht wird.

Für erhöhte Traktion und bessere Manövrierbarkeit bei schwierigen Bodenbedingungen ist die SC382 serienmäßig mit einem Allradantrieb versehen. Ein hydraulisches Räumschild für die einfache Beseitigung des Fräsgutes ist ebenfalls optional erhältlich. Die SC70TX wurde für anspruchsvolle Fräsarbeiten in Gärten und Wohngebieten, sowie für Kommunen und Mietparks entwickelt. Die Maschine ist zum Vorgängermodell SC60TX hinsichtlich ihrer Leistung, der Fräs- und Fahrgeschwindigkeit als auch der Bedienung weiter verbessert worden. Ausgestattet mit einem 50 kW (67 PS) starken Tier-4-Final-(EU Stufe 3B)-CAT-Turbo-Dieselmotor liefert die neue SC70TX eine enorme Leistung an das Fräsrad und erreicht eine Geschwindigkeit von 880 U/min.

Die Fahrgeschwindigkeit der SC70TX wird für den Bediener unmittelbar beim Abladen vom Anhänger spürbar. Mit einer Transportgeschwindigkeit von 19,8 m/min können Anwender schnell von Stumpf zu Stumpf manövrieren. Das Fahrwerk ermöglicht eine ruhige und reibungslose Spurhaltung der Maschine und weist einen Bodendruck von nur 0,3 bar auf. Die Gummiraupen der Maschine sind mit einem neuen Profil versehen, dass die Gefahr von Flurschäden beim Wenden verringert. Eine optionale Fernbedienung sorgt für bessere Sicht auf die Maschine und mehr Flexibilität.

Die SC70TX ist mit einem Direktantrieb über Kardanwelle ausgestattet, der die maximale Kraft des Motors direkt an das Fräsrad überträgt und somit effizienter im Vergleich zu anderen Systemen auf dem Markt ist. Das Getriebe und die Antriebseinheit sind mit einer verlängerten Garantie von drei Jahren/3000 Stunden gemäß Vermeer-Garantiebedingungen gedeckt. Ein schneller und einfacher Service sowie eine lange Lebenszeit der Zähne und Halter sind durch das Yellow-Jacket-Fräszahnsystem garantiert.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 45/2019.

Anzeige

Weitere Artikel