Kramer

Rad- und Teleskoplader im Recycling einsatzbereit

Pfullendorf (ABZ). – Vom 30. Mai bis 3. Juni wird Kramer auf der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft mit einem Stand vertreten sein. In Halle C5, Stand 219/317 stellt das Unternehmen Spezialmaschinen für die Recyclingbranche aus: Neben dem Teleskoplader 4507 ist auch der Teleskopradlader 8145T zu sehen.

Während der IFAT präsentiert Kramer einen Ausschnitt seines breiten Produktportfolios. Der Ausstellungsschwerpunkt dieser Messe liegt vor allem auf Maschinen, die vermehrt in der Recyclingwirtschaft eingesetzt werden. Deshalb darf unter anderem natürlich auch der Teleskopradlader 8145T, aus der vielseitigen und leistungsstarken Kramer 8er-Serie mit EU Abgasstufe V auf dem Messestand nicht fehlen.

Der Teleskopradlader hat eine Schaufelkipplast von 5500 kg, eine Stapelnutzlast von 3900 kg und ein Betriebsgewicht von 11 170 kg. Die teleskopierbare Ladeanlage vom 8145T erweitert den Radlader nochmals um eine gesteigerte Überladehöhe, Stapelhöhe, Ausschütthöhe und Reichweite. Das bedeutet: Maximale Vielseitigkeit im Radladereinsatz mit extrem hohen Überladehöhen – sämtliche Anhänger und Lkw können mit dieser Ladeanlage be- und entladen werden. Neben Einsatzmöglichkeiten in Industrie und Recycling kann der 8145T für den Materialtransport auf Großbaustellen sowie beim Be- und Entladen von schweren Transportketten und Verkehrsträgern eingesetzt werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Betriebsleiter/Geschäftsführer Entsorgungszentrum..., Lehrte  ansehen
Landschaftsarchitekt/ Freiraumplaner (m/w/d), Düsseldorf, Monheim   ansehen
Ingenieur (m/w/d), Stade  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Messen und Veranstaltungen
Neben Einsatzmöglichkeiten in Industrie und Recycling kann der 8145T für den Materialtransport auf Großbaustellen sowie beim Be- und Entladen von schweren Transportketten und Verkehrsträgern eingesetzt werden. Foto: Kramer-Werke

Wie bei allen Modellen der 8er-Serie stehen nach Herstellerangaben serienmäßig die Lenkarten Allrad-, Hundegang- und Vorderachslenkung zur Verfügung. Dank des bewährten ungeteilten Fahrzeugrahmens überzeugen die Maschinen mit maximaler Standsicherheit, Wendigkeit und konstanter Nutzlast. Die Rad- und Teleskopradlader sind mit leistungsstarker Load-Sensing-Hydraulik, dem innovativen Fahrantrieb ecospeedPRO (optional) und einem 100 kW starken Deutz TCD 3.6 Motor ausgestattet. Dank der bewährten Allradlenkung und einem Lenkwinkeleinschlag von 2 x 40° sind die Maschinen Speziallisten für schwere Lasten und das auch auf engen Baustellen. Der Wenderadius dieser Maschinen liegt bei nur 3865 mm.

Die Teleskoplader der Kramer-Werke GmbH zeichnen sich durch ihre stetige technische Weiterentwicklung, neueste Features und leistungsstarke Motoren mit Abgasstufe V aus. Abgerundet wird das breite Produktangebot durch ein Mehr an Komfort, Arbeitserleichterungen durch Fahrerassistenzsysteme, eine breite Optionsvielfalt sowie einer attraktiven Auswahl an Anbaugeräten, die einen flexiblen Einsatz ermöglichen. Die massive Konstruktionsweise, die gewohnte Robustheit und Zuverlässigkeit der Maschinen gehören zum Kramer Standard. Der Teleskoplader 4507 zeigt besonders unter harten Arbeitsbedingungen seine Stärken. Dank der Load Sensing Arbeitshydraulik erzielt er schnelle Arbeitszyklen.

Als zusätzlicher Schutz ist eine seitliche Abstützung des Teleskoparms im unteren Hubbereich Serie. So sind diese Maschinen auch für härteste Schub- und Ladearbeiten gerüstet. Klug konzipierte Wartungszugänge und eine Hubkraft von 4,5 t und eine Stapelhöhe von 7 m überzeugen im täglichen Einsatz. Der drehmomentstarke, agile ecospeed Fahrantrieb bietet Leistungsreserven und meistert auch schwierige Bedingungen problemlos. Der kleine Wendekreis dank Allradlenkung und die schnellen Ladezyklen steigern die Effizienz am Einsatzort, gerade auch unter beengten Platzverhältnissen. Speziell für den Recycling Bereich bietet Kramer verschiedene Zusatzoptionen an, um die Maschinen und den Fahrer noch besser zu schützen.

Für den Teleskopradlader 8145T gibt es ein vollumfängliches Schutzpaket. Dieses beinhaltet Wickelschutz für die Gelenkwelle, Front- und Heckschutzgitter und eine Schutzabdeckung für den vorderen Hauptscheinwerfer. Bei den Teleskopladern ab 4,5 t Nutzlast sind Frontschutzgitter, Unterbodenschutz, Abdeckung des Antriebstrangs und der Schmutzabstreifer für den Teleskoparm erhältlich.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen