Anzeige

Kritik an weiterer Finanzspritze für Hauptstadtflughafen

Potsdam (dpa).- In den Beratungen zum Brandenburger Doppelhaushalt 2015/2016 haben Experten die weitere Finanzierung des neuen Hauptstadtflughafens mit einem Kredit des Landes scharf kritisiert. Damit werde die Kontrolle des Parlaments über die Ausgaben und späteren Rückflüsse ausgehebelt, sagte Jürgen Müller vom Bund der Steuerzahler in einer Anhörung des Haushaltsausschusses im Potsdamer Landtag. Zudem sei die Höhe des Kredits im Gesetz nicht begrenzt. Flughafenchef Karsten Mühlenfeld erklärte, mit der jetzt genehmigten Finanzspritze von 1,1 Mrd. Euro sei die Fertigstellung des Flughafens mit Kosten von insgesamt 5,34 Mrd. Euro gesichert. Allerdings würden dann für die notwendige Erweiterung weitere Mittel notwendig.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=307&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel