Kronenberger oecotec

Einsparen von Deponiekosten

Kronenberger oecotec RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE Karlsruhe
Der Terra-Star ist ein Anbaugerät für Bagger und Radlader und ist für den Einsatz direkt auf der Baustelle geeignet. Mit ihm lassen sich Materialien absieben, mischen und zerkleinern, je nach Auswahl der Welle. Foto: Kronenberger oecotec

Saarlouis (ABZ). – Staatlicherseits wird eine Steigerung der Wiederverwendung von mineralischen Abfällen und Bauaushub gefordert. Vorgabe ist die Erfüllung zum 01 Juni 2012 in Kraft getretenen Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes. In der Realität zwingen ständig sinkende Deponiekapazitäten und damit einhergehende explosionsartige Verteuerungen der Deponiekosten zum Umdenken. Bauunternehmen und zunehmend Garten- und Landschaftsbauer wissen nicht mehr wohin mit den ausgebauten mineralischen Abfällen. Was liegt also näher als der Gedanke zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und diese ausgebauten mineralischen Abfälle direkt vor Ort auf der Baustelle zur Wiederverwertung aufzubereiten und damit auch noch erheblich Transporte zu reduzieren? Das tut der Umwelt gut und spart Kosten für Deponie, Beschaffung von Ersatzstoffen und Transport, so die Firma Kronenberger oecotec. Bei Großprojekten lohnt es sich stationäre Siebanlagen vor Ort zu installieren. Dies erfordert logistischen Aufwand, zudem sind i. d. R. Genehmigungen zum Betrieb dieser Anlagen erforderlich. Bei mittleren und kleineren Baustellen lohnt dieser Aufwand nicht.

Hier kommt der Schaufelseparator Terra-Star von Kronenberger oecotec zum Einsatz. Der Terra-Star ist ein Anbaugerät für Bagger und Radlader und ist für den Einsatz direkt auf der Baustelle geeignet. Mit ihm lassen sich Materialien absieben, mischen und zerkleinern, je nach Auswahl der Welle. Ein Vorteil des Terra-Star liegt nach Herstellerangaben in der Vielseitigkeit, sowohl was die angebotenen Wellentypen als auch die Typenvielfalt der Maschine angeht. Mit dem Terra-Star sind demnach eine Vielzahl von Korngrößen beim absieben möglich, von sehr fein bis grob, z. B. bei Verfüllmaterial oder grober Trennung von Baumischabfällen beim Abbruch. Mit der neuesten Wellenentwicklung kann auf Korngröße 0/5 mm abgesiebt werden. Diese Welle kommt insbesondere bei der Rückverfüllung von Gräben für Versorgungsleitungen (Gas, Wasser) zum Einsatz.

Mit dem gleichen Gerät können auf der nächsten Baustelle Böden verbessert, sprich mit Kalk gemischt werden, um so Verdichtbarkeit zu gewährleisten. Die Vielseitigkeit wird möglich durch die patentierte Wellenkupplung. Damit lassen sich Wellen einfach tauschen, ohne dass Lager oder Ketten demontiert werden müssen. So kann der Terra-Star auf unterschiedliche Anforderungen umgerüstet werden, auch direkt auf der Baustelle. Eine breite Typenvielfalt bietet Geräte für fast jedes Trägergerät. Der Terra-Star ist bereits erhältlich für Bagger ab 1,8 t bis hin zum 50 t Bagger.

Dabei können alle Terra-Star sowohl an Bagger als auch an Radlader angebaut werden. Anschlagpunkte für Bagger- und Radladeradapter sind standardmäßig bereits vorgerüstet. Eine Auswahl verschiedener Baugrößen und Wellenausführungen ist bei der Firma Kronenberger am Stand Nr. F230 auf der TiefbauLIVE in Karlsruhe zu sehen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Verbandsreferenten (m/w/d) Umwelt und..., Berlin  ansehen
Technischen Sachbearbeitung, Stade  ansehen
Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Entgeltgruppe 12..., Hannover   ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten
  • Themen Newsletter RecyclingAKTIV & TiefbauLIVE Karlsruhe bestellen
  • Unternehmens Presseverteiler Kronenberger oecotec bestellen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen