Anzeige

KS-Funktionswand

Jeder Gestaltungswunsch wird erfüllt

Architektur, Fassade, Baustoffe, Kalksandstein, Ökologisches Bauen

Neubau der Kirche der Immanuel Gemeinde in Frankenthal.

HANNOVER (ABZ). - Der Markenwert von KS-Original geht einher mit einer klar kommunizierten und positionierten Unternehmensphilosophie. Allen am Bau Beteiligten bietet der Markenverbund einen Mehrwert der sich durch hohe Wertschöpfung und größtmöglichen Nutzen auszeichnet: in der Planung, der Konstruktions- und Detailbearbeitung wie auch vor, während und nach der Ausführung auf der Baustelle.

Schwerpunkte der Unternehmensphilosophie sind unter anderem die hohe Wissenskompetenz der Bauberater sowie die Verantwortung und Qualifikation für komplexe Beratungsinhalte. Die auf den Kunden und das jeweilige Bauprojekt zugeschnittenen Leistungs- und Lösungsstrukturen sowie die hohe Produktqualität runden das Profil von KS-Original ab. Auf diese Weise grenzt sich der Markenverbund von Wettbewerbsprodukten und branchentypischen und austauschbaren Klischees und Aussagen deutlich ab.

Ferner schafft die bundesweite Marktpräsenz Kundennähe und eine größtmögliche Auswahl und Verfügbarkeit aller am Markt erhältlichen Kalksandstein-Formate und KS-Bausysteme für einen wirtschaftlich, nachhaltigen Mauerwerkbau. Dies gilt für den Bau von Ein- und Zweifamilienhäusern, Doppel- sowie Reihenhäusern wie auch für mehrgeschossige Wohnungsbauten, gewerbliche und kommunale Zweckbauten.

Der Handlungsspielraum ist breit gefächert. Dazu gehören das ökologische Bauen, zukunftssichere Detaillösungen sowie wirtschaftliche und technische Aspekte, die letztendlich das rationelle Erstellen des Rohbaus zum Ziel haben.

Im Fokus steht die KS-Funktionswand. Sie zeichnet sich durch optimale Leistungsfähigkeit aus und erfüllt ohne Kompromisse alle Forderungen, die an eine zukunftssichere Wandkonstruktion gestellt werden, z. B. Wertstabilität der Immobilie, die sich besonders aufgrund weitsichtiger und zukunftsgerichteter Planung und Ausführung von KS-Mauerwerks-Außenwandkonstruktionen ergibt. Die KS-Funktionswand spielt dabei eine wesentliche Rolle. Sie setzt sich aus unterschiedlichen Spitzenprodukten der Baustoffindustrie zusammen. Gemeinsam mit den eigenen Qualitäten wie der hohen Druckfestigkeit, den Rohdichten und der Wärmespeicherfähigkeit erreicht die KS-Funktionswand Spitzenwerte in jeder Disziplin, z. B. im Schallschutz und der Energieeinsparung.

Schon der Name Kalksandstein verrät seine ökologische Qualität. Kalk, Sand und Wasser. Nur diese drei natürlichen Rohstoffe werden verarbeitet und machen ihn zu einem ökologisch reinen Wandbaustoff mit hervorragenden Werten in der Ökobilanz. Ohne chemische Zusätze und frei von Allergie auslösenden Substanzen. Auf der Bau 2015 in München ist die Ökologie mit der neuen Kampagne "Mit dem Besten aus der Natur" deutlich kommuniziert worden.

Jeder gewünschte Wärmeschutz – bis zum Passivhausniveau und besser – wird aufgrund der flexiblen Dämmschicht problemlos erreicht. Die außen auf das massive KS-Mauerwerk aufgebrachte Wärmedämmung reduziert Wärmebrücken, begrenzt Wärmeverluste auf ein Minimum und sichert zusammen mit dem Innenputz eine dauerhafte Wind- und Luftdichtheit. Die Masse bzw. das Gewicht und die hohen Rohdichten von KS haben gleich zwei Funktionen. Zum einen dienen sie als Wärmespeicher der das Klima in den Räumen im Sommer und im Winter reguliert. Mit seinem Wärmespeicher-Prinzip -Wärme speichern und abgeben – wird passive Wärme genutzt, z. B. "passive" Solarenergien, die durch Sonneneinstrahlung über die Fenster in die Räume gelangt. Auf diese Weise sorgt Kalksandstein ohne zusätzliche Klimageräte im kalten, frostigen Winter für angenehm warme Temperaturen und sichert – im umgekehrten Fall – selbst an heißen Sommertagen ein erfrischendes, angenehmes Raumklima.

Ferner bietet der massive Kalksandstein mit seinem hohen Gewicht einen ausgezeichneten Schallschutz. Generell gilt: je massiver, schwerer der Baustoff, desto besser der Schallschutz. Und Kalksandstein hat die nötige Schwere, die den KS-Premium-Schallschutz ausmacht. Er wird zusammen mit dem Stein eingebaut und schenkt auf ganz natürliche Weise – nur durch seine baustoffspezifisch hohen Rohdichten – erholsame Ruhe und Wohlbefinden. In puncto des baulichen Brandschutzes ist man mit KS ohnehin auf der sicheren Seite, heißt es. Er brennt nicht. Darüber hinaus schafft die hohe Steindruckfestigkeit von Kalksandstein die Voraussetzung für schlanke, hoch tragfähige Wände. Bis zu 7 % mehr Wohn- und Nutzfläche werden bei gleich bleibenden Außenabmessungen des Hauses erreicht.

Auch jeder individuelle Gestaltungswunsch wird erfüllt. Zwei Varianten werden angeboten. Mit einem Wärmedämmverbundsystem steht die Putzvariante zur Wahl. Weiß, farblich neutral, dezent oder farbig, kräftig.

Alles ist möglich. Die zweite Möglichkeit bietet das KS-Sichtmauerwerk, das dem Haus eine klassische, ländliche oder postmoderne Ausstrahlung gibt.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 18/2015.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel