Anzeige

Kubota gewinnt „Diesel Of The Year“ mit neuem V5009 Motor

München (ABZ). - Die Kubota Corporation hat den begehrten europäischen „Diesel Of The Year" 2019 Award erhalten – zum ersten Mal in der Geschichte des renommierten Preises wurde ein japanisches Unternehmen ausgezeichnet. Das Magazin „Diesel International“ hat Kubota diese Auszeichnung für seinen neuen Motor V5009 verliehen und ehrt damit erstmals einen nicht-westlichen Hersteller. Der V5009 Motor mit einem 5-l-Hubraum wurde als Reaktion auf die weltweite Einführung neuer und strengerer Abgasnormen, insbesondere in den USA, in der EU und in Asien, entwickelt. Alle Hersteller von Industriemaschinen sind nun verpflichtet, für ihre Maschinen Motoren einzusetzen, die nach den neuesten Abgasnormen zertifiziert und mit Abgasnachbehandlungs-Einrichtungen ausgestattet sind. Vor diesem Hintergrund hat Kubota die notwendigen Maßnahmen ergriffen, um die weltweit unterschiedlichen Vorgaben für eine Zertifizierung zu erfüllen und weiterhin der bevorzugte Hersteller von Industriemotoren im Segment unter 100 PS zu sein. Der V5009 markiert den Einstieg in die 200-PS-Klasse.

Fabio Butturi, Chefredakteur von „Diesel International“: „Die Auszeichnung ist eine verdiente Anerkennung für Kubotas japanische Ingenieurskunst, seine Überzeugung im Hinblick auf das DPF-System (Dieselpartikelfilter) und die verbesserte Regenerationstechnologie. Die 5-Liter-Hubraumklasse wird für Dieselmotoren sowohl bei Agrar- als auch bei Baumaschinen-Anwendungen strategische Bedeutung gewinnen. Motoren dieser Dimension verfügen über ein großes Potential, um die passende Komponente für ein Hybridpaket für schwere Baumaschinen zu werden.“

„Der V5009 ist ein Industriemotor, der die Schlüsselanforderungen Zuverlässigkeit und Leistung auf höchstem Niveau erfüllt", so Butturi weiter. „Die Tatsache, dass Kubota mit der traditionellen japanischen Zurückhaltung gebrochen und den 5-l-Motor bereits auf der Conexpo 2017 in Las Vegas, drei Jahre vor Beginn der Serienproduktion, vorgestellt hat, ist ein Zeichen dafür, wie wichtig der neue Motor für das Unternehmen ist.“

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=167&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel