Anzeige

Kuhkomfort

Gedämmte Wellplatten sorgen für entspanntes Stallklima

Eternit AG, Dachbaustoffe, Dämmstoffe

Der umlaufende Stufenfalz ermöglicht die schnelle und passgenaue Verlegung der Wellplatte Thermowell. Weiße Aufsteckprofile sorgen zudem für eine erhöhte Winddichtigkeit und eine fugenfreie, homogene Dachuntersicht.

UPLENGEN (ABZ). - Unter ihrem neuen Dach aus fühlen sich die 85 Milchkühe von Landwirtin Silke Meyer aus Uplengen besonders wohl. Der langgestreckte Boxenlaufstall erweitert die bestehende Milchviehanlage in Ostfriesland und vereinfacht die Arbeitsabläufe. Während 2000 m² Dachfläche mit der klassischen Eternit Wellplatte Profil 6 gedeckt wurden und ein gesundes Raumklima erzeugen, sorgt die neue gedämmte Wellplatte Thermowell auf weiteren 410 m² zusätzlich für einen optimalen sommerlichen Wärmeschutz. So herrschen dank frischer Luft und viel Licht im Stall fast Weidebedingungen.

Ehemals 60, heute 85 und perspektivisch bis zu 110 Milchkühe umfasst die Landwirtschaft des Familienunternehmens von Silke Meyer aus Uplengen. 2011 übernahm die Junglandwirtin den elterlichen Betrieb und optimierte mit der Erweiterung der Stallanlage die arbeitswirtschaftlichen Abfolgen. Von der Weide kommen die Tiere jetzt direkt in den Wartebereich und Melkstand. Danach geht es ohne Umwege oder Sackgassen an den neuen Futtertisch und zum 2reihigen Liegebereich bzw. weiter zu den rückwertigen Liegeboxen oder wieder hinaus auf die Weide. Auf 71 m fügt sich der neue 11,42 m breite Boxenlaufstall nahtlos an den bestehenden Stall an und erweitert sich zusätzlich im hinteren Drittel um knapp 8 m auf 19,32 m Breite.

Bei der Planung der Anlage durch die Norddeutsche Bauernsiedlung GmbH legte die Bauherrin besonderes Augenmerk auf viel Helligkeit und frische Luft im neuen Stall. Während die Wandflächen zur ausreichenden Belichtung und Belüftung fast komplett geöffnet werden können, wirkt das große Wellplattendach aus Faserzement durch eine Vielzahl an transparenten Lichtwellplatten und weiße Untersichten im Bereich der gedämmten Welle lichtdurchflutet. Zugleich ist die Binderkonstruktion auf der Firsthöhe von 6 m vorn und knapp 8 m hinten nicht geschlossen, sondern als Tischfirst ausgebildet. So wird durch Querlüftung über die Seitenwände ein Schornsteineffekt und damit eine natürliche Lüftung erzeugt.

Da insbesondere Milchkühe im Sommer vor Stress durch Überhitzung zu schützen sind, wurde der neue Stallbereich angrenzend an den Melkstand auf 410 m² mit der gedämmten Eternit Wellplatte Thermowell gedeckt. Basierend auf der klassischen Eternit Wellplatte Profil 6, ist die bis zu 2500 x 1097 mm große Wellplatte Thermowell zusätzlich mit einer 40 mm dicken Dämmplatte ausgestattet und verbindet die Vorteile von langlebigem Faserzement und hocheffizienter Polyurethan-Hartschaum-Isolierung (PIR) in einem Produkt. So kann frische Luft zwischen Wellplatte und Dämmung zirkulieren und übermäßiges Aufheizen wird zuverlässig vermieden. Auch optisch fördert Thermowell den Kuhkomfort – dank der weißen Unterseite entsteht eine angenehme Helligkeit im Innern des Stalls.

Auf dem 2000 m² großen Dach ohne Dämmung kommen die bauphysikalischen Qualitäten des Werkstoffs voll zum Tragen: Denn Faserzement ist diffusionsoffen und feuchteregulierend und erzeugt so ein gesundes Raumklima. Bis zu 2,3 l Schwitzwasser können Faserzementplatten pro Quadratmeter Dachfläche aus feuchter Raumluft aufnehmen und nach außen hin abgeben. So wird Kondensat Bildung an der Innenseite des Daches und damit die Gesundheit der Tiere gefährdendes Abtropfen verhindert. Zudem herrscht unter Wellplattendächern eine ruhige Atmosphäre, da der Werkstoff Trommel- oder Klopfgeräusche bei Hagel oder Regen sowie Knacklaute durch Temperaturveränderungen im Vergleich zu anderen großflächigen Dacheindeckungen deutlich dämpft.

Eternit Wellplatten werden standardmäßig in Linksdeckung, also vom rechten Ortgang ausgehend in Richtung des linken Ortganges gedeckt – für diese Verlege Richtung sind die Wellplatten mit werkseits vorgefertigten Eckenschnitten erhältlich. Die gedämmte Wellplatte Thermowell besitzt zusätzlich eine umlaufende Verfalzung in der Dämmplatte und ermöglicht so die schnelle und passgenaue Verlegung. Zwei vormontierte Aufsteckprofile sorgen zudem für eine erhöhte Winddichtigkeit des Daches und eine fugenfreie, homogene Dachuntersicht. Bei der Verlegung ist eine Höhenüberdeckung der Faserzement Wellplatten von 200 mm und eine Seitenüberdeckung von 47 mm zu berücksichtigen.

Montiert werden die Wellplatten mit bauaufsichtlich zugelassenen Befestigern auf dem Wellenberg. Besonders bei großen Flächen ist es wirtschaftlich, hier selbstbohrende Schrauben zu verwenden, da ein Vorbohren der Wellplatten so nicht notwendig ist. Wichtig ist, dass die Befestigungsmittel mit einer geeigneten Pilzdichtung mit Stahleinlage gegen die Witterung geschützt sind und nicht in die Wellplatte geschlagen werden. Zum Bohren und Schneiden der Wellplatten ist handelsübliches, hartmetallbestücktes Werkzeug zu verwenden.

Die Eternit Wellplatte Thermowell ist in fünf verschiedenen, für Dächer typischen Farbtönen erhältlich: farbig beschichtet in hellgrau, dunkelgrau, dunkelbraun, rostbraun oder klassikrot, wie aktuell auf dem Milchviehstall in Uplengen verwendet. Darüber hinaus steht ein umfangreiches Sortiment an Formteilen für First, Traufe und Ortgang zur Verfügung. Sämtliche Formteile zeichnen sich durch ihre schnelle und einfache Verlegbarkeit aus.

Gefertigt aus naturerhärtetem Faserzement verfügen die Wellplatten über eine UV-beständige Oberfläche, sind korrosions- und frostsicher, beständig gegen Pilz- und Insektenbefall sowie nach Brandverhaltensklasse A2-s1, d0 nicht brennbar. Zudem besitzt Eternit für alle Wellplatten aus Faserzement eine Typ III Umwelt-Produktdeklaration (EPD) nach ISO 14025 vom Institut für Bauen und Umwelt e. V. Dieses Zertifikat legt alle Werte aus dem Lebenszyklus des Produktes offen – von der Rohstoffgewinnung über Energieeinsatz, Herstellung, Transport bis zu Entsorgung bzw. Recycling – und dient als Grundlage für eine ökologische Gebäudebewertung.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=189++188&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel