L-Kranreihe

Neue Generation punktet bei Ergonomie

Palfinger Krane und Seilmaschinen
Das komplette Schwenkwerk läuft bis zum Kopflager in einem Ölbad, wodurch eine permanente Schmierung gewährleistet ist. Foto: Palfinger

AINRING (ABZ). - Die hohe Kunst, ein hervorragendes Produkt weiter zu verbessern, stellt Palfinger mit der neuen Generation der Baustoffkranreihe unter Beweis. Die neuen Modelle debütieren auf der IAA (Freigelände Stand K44) in Hannover.

Bereits jetzt übertraf die L-Kran-Baureihe ihre Wettbewerber im Segment der heckseitig montierten Baustoffkrane. Leistungsmerkmale, wie der 440° Schwenkbereich und eine gute Ladehöhe, zeichnen die Kranmodelle der Baureihe aus.

Zu den Vorteilen der neuen Allrounder für den anspruchsvollen Lade- und Zulieferbetrieb an der Baustelle gehört die Servicefreundlichkeit. Das komplette Schwenkwerk läuft bis zum Kopflager in einem Ölbad, wodurch eine permanente Schmierung gewährleistet ist. Dadurch entfällt der Wartungsaufwand für das Abschmieren.

Auf das Betriebskostenkonto zahlt auch das neue innen liegende Schlauchführungskonzept ein. Die geschützte Anordnung der Hydraulikschläuche verhindert Beschädigungen und ermöglichen kompakte Aufbaumaße.

Auch der Kranbediener findet bei der neuen L-Reihe verbesserte Arbeitsbedingungen vor. Die Hochsitzmodelle warten mit einem ergonomisch ausgestalteten Hochsitz und mit einer neuen Kreuzhebelsteuerung auf. Der neu gestaltete Arbeitsplatz ermöglicht ein entspanntes Arbeiten über längeren Zeitraum und einen optimalen Einblick über den ganzen Arbeitsbereich.

Der Arbeitsplatz kann optional mit einem Wetterschutzdach und wahlweise mit einem LED- oder Halogen-Arbeitsscheinwerfer ausgerüstet werden. Das als Option erhältliche Danfoss-Steuerventil ermöglicht eine verbesserte Mehrfachsteuerbarkeit und ein optimiertes Arbeiten.

Die gegenüber den Vorgängermodellen um bis zu 15 % erhöhte Hubmoment bei annähernd gleichbleibendem Krangewicht steigert die Leistungsfähigkeit der neuen L-Kranreihe. Damit erweitert sich der Einsatzbereich der neuen Palfinger Krane und trägt aktiv zum wirtschaftlich erfolgreichen Betrieb bei.

Das Leistungsspektrum der vier neuen L-Krantypen reicht vom PK 20501 L mit 19,7 mt und PK 22001 L mit 21,8 mt Hubmoment, beide mit maximal 13,7 m Reichweite bis zum PK 23001 L mit 22,9 mt und PK 26001 L mit 25,3 mt Hubmoment, beide jeweils mit 16,2 m maximaler Reichweite. Die beiden Modelle PK 22001 L und PK 26001 L sind mit der S-HPLS-Technologie ausgestattet und werden mit der neuen Funkfernsteuerung PALcom P7 ausgeliefert.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen und..., Düsseldorf, Herne,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen