Anzeige

Land Berlin hofft auf Baubeginn auf Dragoner-Areal 2021

Berlin (dpa). - Der geplante Bau Hunderter Wohnungen auf dem sogenannten Dragoner-Areal in Kreuzberg könnte nach Einschätzung der landeseigenen Immobiliengesellschaft BIM in zwei Jahren beginnen. "Wir wünschen uns, dass wir den ersten Spatenstich für den Wohnungsbau im Sommer 2021 haben", sagte BIM-Geschäftsführerin Birgit Möhring am Donnerstag bei einem Termin vor Ort. Zuvor müsse jedoch zunächst ein städtebauliches Konzept erarbeitet werden, in dem auch Gewerbeflächen berücksichtigt werden. Dies geschehe unter breiter Beteiligung der Zivilgesellschaft, dabei seien auch unterschiedliche Interessen zu berücksichtigen. Das rund fünf Hektar große Gelände in bester Lage gehörte einst dem Bund und wurde vom Land übernommen. Es gehört zu den größten innerstädtischen Entwicklungsgebieten.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel