Anzeige

Land fördert Bau von Sozialwohnungen

Hannover (dpa). - Niedersachsen hat im vergangenen Jahr laut Bauminister Olaf Lies den Bau von 1534 Sozialwohnungen gefördert. Darunter seien 1385 Mietwohnungen und 149 Einfamilienhäuser gewesen, sagte der SPD-Politiker am Donnerstag im Landtag. Das Fördervolumen habe knapp 149 Mio. Euro betragen. Der Großteil der Förderung (70 %) floß in die Errichtung von Wohnraum in den Ballungszentren. Zurzeit gibt es in Niedersachsen nach Angaben des Bauministeriums 75 000 Sozialwohnungen. Es fallen aber viele in den 1990er Jahren mit Fördergeldern gebaute Wohnungen demnächst aus der Mietbindung heraus. Das «Bündnis für bezahlbaren Wohnraum in Niedersachsen», an dem auch das Bauministerium beteiligt ist, will es ermöglichen, dass bis zum Jahr 2030 rund 40 000 Sozialwohnungen neu entstehen. Dazu müsste allerdings die Zahl der neu gebauten Wohnungen auf 4000 pro Jahr gesteigert werden.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel