Anzeige

Landeszuschüsse für Straßenbau verdoppeln

Magdeburg (dpa). – Verkehrsminister Thomas Webel will die Landesmittel für den kommunalen Straßenbau mehr als verdoppeln. Für kommendes Jahr seien derzeit 80 Mio. Euro an Pauschalen eingeplant, sagte der CDU-Politiker im Landtag. In den Folgejahren solle die Finanzspritze regelmäßig steigen, um die Baupreissteigerungen einzupreisen. Damit plant Webel, eine Forderung der kommunalen Spitzenverbände umzusetzen. Sie hatten mehrfach Pauschalen von 80 Mio. Euro im Kampf gegen den Investitionsstau gefordert. Das sei die Summe, die sich jährlich umsetzen ließe.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=195++550&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 22/2018.

Anzeige

Weitere Artikel