Anzeige

Lange Holzbauschrauben einfach eindrehen

Aufsatz verriegelt Schraubenkopf am Bit

Mit einem neuen Zubehörteil können lange Ingenieurholzbauschrauben von Heco einfacher eindreht werden. Der Aufsatz Heco-PowerLock für Bohrschrauber verriegelt den Schraubenkopf am Bit.

Schramberg (ABZ). – Mit einem neuen Zubehörteil können lange Ingenieurholzbauschrauben von Heco einfacher eindreht werden. Der Aufsatz Heco-PowerLock für Bohrschrauber verriegelt den Schraubenkopf am Bit, sodass die Schraube einfach und auch über Kopf verarbeitet werden kann.

Beim konstruktiven Holzbau werden häufig lange Schrauben mit großen Durchmessern eingesetzt. Diese Schrauben am Bauteil anzusetzen, ist schwierig. Rutscht der Bit mehrfach ab, ist der Verschleiß der Schraube am Kopf hoch. Das kann dazu führen, dass sie sich nicht mehr eindrehen lässt. Mit Heco-PowerLock können die Holzbauschrauben jedoch schnell und sicher eingedreht werden, verspricht der Hersteller.

Das Einschraubwerkzeug ist ein Bithalter mit einer verriegelnden Hülse. Der Halter wird auf die Schraubmaschine gesetzt. Um eine Ingenieurholzbauschraube zu montieren, setzt der Verarbeiter sie zunächst auf den Bit und schiebt anschließend die Sicherungshülse über den Schraubenkopf. So steckt die Schraube fest im Bit, ohne dass sie vom Monteur oder einer zweiten Person festgehalten werden muss. Da die Verriegelung ein Abrutschen des Bits verhindert, ist der Verschleiß des Bits und des Schraubenkopfes geringer. Das Befestigungsmittel lässt sich ohne Kraftaufwand ins Holz eindrehen. Lediglich das Drehmoment muss beibehalten werden. Sobald Heco-PowerLock die Arbeitsoberfläche berührt, löst sich die Verriegelung, die Hülse schnellt zurück und ermöglicht eine freie Sicht auf die Einschraubstelle. Dadurch kann die Schraube passgenau versenkt oder oberflächenbündig montiert werden.

Bei Heco-Senkkopfschrauben mit 10 mm Durchmesser stellen Verarbeiter den Bit mit einem Überstand von 28,5 mm ein; bei Heco-Senkkopfschrauben mit einem Durchmesser von 13 mm ist ein Überstand von 27 mm erforderlich. Das Bit wird mit Stell- und Klemmschrauben am Bithalter positioniert. Heco-PowerLock ist zusammen mit Standard-Bohrschraubern mit Sechskant-Aufnahme und einer Schlüsselweite von 11,5 einsetzbar. Es passen Bits mit den T-Drive-Antrieben T-40 und T-50.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 13/2020.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel