Anzeige

Layher

Kompaktes Fahrgerüst als Highlight

Montage des SoloTowers: Leichte, handliche Einzelbauteile aus Aluminium in Kombination mit den SoloTower-Montagehaken ermöglichen die einfache Mitnahme von Ebene zu Ebene.

Güglingen-Eibensbach (ABZ). – Lösungen für sicheres Arbeiten und den sicheren Aufbau von Fahrgerüsten präsentiert Layher auf der A+A in Düsseldorf. "Unsere Kunden aus Industrie und Bauhandwerk finden bei Layher ein umfassendes Angebot an Fahrgerüsten und Leitern", erklärt Stéphane Blondy, seit Mitte Oktober 2019 Teil der Geschäftsleitung bei der Layher Steigtechnik GmbH.

Neben der Uni Fahrgerüst-Familie mit flex-iblem Baukasten-System präsentiert Layher auf der A+A auch Aluminium-, Holz- und Verbundleitern für den professionellen Einsatz. Gezeigt wird unter anderem eine Lösung für den Materialtransport, der Uni Lift 200 für Layher Fahrgerüste. Messe-Highlight ist laut Layher der SoloTower, ein kompaktes Fahrgerüst aus leichten Einzelbauteilen aus Aluminium für sicheres Arbeiten in bis zu 6 m Arbeitshöhe. Er könne einfach, schnell und damit wirtschaftlich von nur einer Person montiert werden. Aktuelle Vorschriften zur Arbeitssicherheit bei Tätigkeiten in der Höhe würden die Verwendung von Leitern einschränken, erläutert der Hersteller den Hintergrund für diese Entwicklung. Unternehmer müssten künftig bei bestimmten Tätigkeiten statt Leitern großvolumige Arbeitsbühnen nutzen. Da sorge für höhe Logistikkosten und einen höheren Personalaufwand, da mindestens zwei Personen nötig seien. Daher habe Layher mit dem neuen SoloTower eine wirtschaftlichere Alternative entwickelt. Durch die Auf- und Abbaufolge des SoloTowers mittels 3-T-Methode (Through The Trapdoor) befinde sich der Monteur mit dem Betreten einer Plattform durch die Durchstiegsbrücke durch vormontierte Doppelgeländer bereits im gesicherten Bereich. Die Vorschriften zur Arbeitssicherheit in Industrie und Handwerk würden somit erfüllt. Konstruiert wurde der SoloTower nach den Vorgaben der europäischen Norm DIN EN 1004.

Durch die Verbindungstechnik über Einrastklaue können die Bauteile schnell und leicht ohne Werkzeug montiert werden. Die leichten und handlichen Bauteile können von Ebene zu Ebene einfach mitgenommen werden. Auch der vormontierte Bordbrettkranz lasse sich mit wenigen Handgriffen auseinander- und zusammenfalten sowie an die Arbeitsplattform anbringen. Teleskopierbare Gerüststützen sorgen zudem für einen sicheren Stand.

Durch das geringe Gewicht und die kompakten Maße aller Bauteile sei die Lager-, Transport- sowie Baustellenlogistik wirtschaftlich und effizient. Der Layher SoloTower könne mit allen gängigen Nutzfahrzeugen transportiert werden. Zudem könne aus wenigen Bauteilen ohne Werkzeug ein "Transportwagen" gebaut werden, mit dem die übrigen Gerüstbauteile an den Bestimmungsort gebracht werden können.

Darüber hinaus stellt Layher mit dem Uni Lift 200 eine separat verfahr- und verwendbare Einheit in Dreiecksform mit Lastbühne vor. Beim Arbeiten auf Fahrgerüsten sei der Höhentransport von Material oftmals eine Herausforderung, da für den sicheren Auf- und Abstieg im Fahrgerüst beide Hände nötig seien, erläutert Layher. Der neuen Uni Lift 200 sei eine sichere und wirtschaftliche Lösung dafür. Er wird über Verbindungselemente mit einer Einrastklaue schnell und ohne Werkzeug an die Layher Fahrgerüste Uni Standard und Uni Breit angeschlossen. Mit Lenkrollen kann die Neuentwicklung auf ebenem Untergrund leicht verfahren und an weitere Fahrgerüste angeschlossen werden.

Die Lastbühne hat eine Tragfähigkeit von 200 kg und eine variable Nutzfläche, da sich die Seitenwände umklappen oder entfernen lassen. Dadurch kann sie ergonomisch be- und entladen werden, ohne dass eine Ladekante stört. Die Nutzfläche ist im geschlossenen Zustand 0,67 x 0,8 m und im offenen Zustand für flächiges Transportgut 1,45 x 1,2 m groß. Auf der Unterseite und an den Seitenwänden hat die Lastbühne Befestigungspunkte, um die Ladung mit Expanderseilen oder Spanngurten zu sichern. Der Uni Lift 200 kann Schüttgut und auch schweres oder sperriges Material wie Platten, Farbeimer oder großes Werkzeug transportieren.

Außerdem stellt Layher eine einseitig begehbare Plattformleiter mit der Bezeichnung Topic 1074 vor. Diese sei ein komfortables Hilfsmittel für länger andauernde Arbeiten auf der Leiter oder den sicheren Höhenzugang, so das Unternehmen.

Sie wird von der BG Bau gefördert. Durch eine 480 x 420 mm große Plattform aus rutschsicherem Riffelblech, eine zusätzliche Knieleiste und eine auf 1 m Höhe über der Plattform angebrachte Haltevorrichtung sei das Arbeiten darauf sicher. Aluminium-Handläufe sind beidseitig am Holm montiert. Eine druckfeste Spreizsicherung zwischen Steig- und Stützseite verhindert, dass die Leiter beim Auf- und Abstieg unbeabsichtigt zusammenklappt. Traversen als Basisverbreiterung machen die Leiter zudem besonders standfest. Diese können schnell demontiert werden, sodass für Transport und Lagerung weniger Platz nötig ist. Die Handläufe lassen sich ohne Werkzeug einklappen. Optional sind Traversenrollen erhältlich.

Der Maschinentritt 1075 aus Aluminium mit zwei bis fünf Stufen ist eine weitere Produktneuheit von Layher. Dieses Hilfsmittel für Wartungsarbeiten an Maschinen sowie für den Höhenzugang in der Lagerlogistik besteht Herstellerangaben zufolge aus einer robusten, verschweißten Rohrkonstruktion. Die großzügig dimensionierte Standplattform und die breiten Stufen sind aus rutschsicherem Aluminium-Riffelblech.

Optional gibt es für dieses Produkt Rollen. Und ab einer Ausführung von drei Stufen kann der Tritt mit einem einseitigen Geländer ausgestattet werden. Der Tritt entspricht der Europäischen Norm DIN EN 14183-C.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=620&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel