Anzeige

Leerstandnahezu halbiert

Potsdam (dpa). – Der Stadtumbau in Brandenburg kommt nach Darstellung des Bauministeriums gut voran. So sei der Wohnungsleerstand binnen 13 Jahren fast halbiert worden. Standen 2002 in 34 Orten 14 % des Wohnraums leer, seien es 2015 noch 8,8 % gewesen. Allein in Eisenhüttenstadt, Frankfurt (Oder), Wittstock und Wittenberge sollen insgesamt 110 Mio. Euro investiert werden. Knapp zwei Drittel dieser Summe steuert das Ministerium unter anderem aus Fördermitteln bei.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel