Anzeige

Leistungsstark und effizient

FX-Pumpen transportieren Abwasser verschiedener Art

Vier Modelle, die laut Hersteller auch bei Schmutz- und Abwasser effizient arbeiten: die neuen Dab-Tauchmotorpumpen der FX-Serie.

Mönchengladbach (ABZ). – Mit der neuen Tauchmotorserie FX für den Einsatz im Bereich Schmutz- und Abwasser bringt Dab Pumps Produkte auf den Markt, die Unternehmensangaben zufolge mit Vielfalt, Leistung und Energieeffizienz punkten.

Die neuen Abwasserpumpen heben und fördern nicht nur Drainagewasser, Abwasser und Schmutzwasser, sie bieten mit ihren vier Varianten auch gezielte Lösungen für hohe Förderhöhen bei engen Rohrleitungssystemen oder Abwasser mit Feststoffen, bis hin zur Variante mit großen Feststoffen und langen Fasern. So ausgelegt und gemäß der Norm EN 12050 für Abwasser zertifiziert, ist das Einsatzfeld vom Haus- und Wohnbereich, über kommunale und öffentliche Einrichtungen bis hin zu Gewerbe- und Industrie weit gefächert, teilt Dab Pumps mit. Die "Drenag FX" punkte beispielsweise, da sie sich zum Entleeren von Tanks und bei Überschwemmungssituationen eigne. Die "Grinder FX" ist mit einem Edelstahlschneidwerk ausgestattet, das sich laut Hersteller bestens für das häusliche Schwarzwasser eigne.

Speziell zur Entwässerung und Förderung von Abwasser mit Feststoffen bis 50 mm Durchmesser – ohne lange Fasern – biete sich die "Feka FXC" an. Das verstopfungssichere Kanallaufrad macht diese Pumpe besonders leistungsstark, verspricht Dab Pumps. Müssen große Feststoffe und lange Fasern bei der Abwasserförderung bewältigt werden, empfehle sich die "Feka FXV". Bei diesem Modell sorge das patentierte Vortex-Laufrad für einen erweiterten Leistungsbereich.

Laut Hersteller zeige sich immer wieder, dass auch neue Pumpen nur so gut funktionieren, wie die eingebauten Teile ihre speziellen Stärken einbringen. Das Unternehmen verwende häufig MCE-80-Motoren, die sehr energieeffizient ausgelegt sein sollen und über ein hohes Anlaufdrehmoment verfügen. Doppelte Gleitringdichtungen in der Ölkammer schützen die elektrischen Teile vor Wasser, ähnlich vorsorgend wirkt der harzversiegelte Anti-Leckage-Kabelanschluss. Eingebaute Temperatursensoren schützen den Motor vor Überlastung.

Korrosionsschutz wird bei Dab laut eigenen Angaben besonders berücksichtigt, zeigen dies doch die Edelstahlwelle aus AISI 304 sowie die durchgängige Kataphorese und die Zweikomponentenbeschichtung.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel