Leistungsstark und effizient:

Vollautomatik steht im Fokus

Allison Transmission Kettenfahrzeuge Nutzfahrzeuge
Allison Transmission zeigt auf der diesjährigen IAA ein breites Spektrum an Vollautomatikgetrieben für eine gute Leistung und Kraftstoffeffizienz. Von links nach rechts: Serie 1000 (1000 Series), Serie 3000 (3000 Series), Serie 4000 (4000 Series) und TC10. Foto: Allison

SLIEDRECHT/NIEDERLANDE (ABZ). - Allison Transmission wird auf der IAA Nutzfahrzeuge (Freigelände Stand N65, N67) nach eigenen Angaben das größte Vollautomatikgetriebespektrum präsentieren, das dass Unternehmen bisher in Europa gezeigt hat: von der Baureihe 1000/2000 (1000/2000 Series) für leichte Nutzfahrzeuge über die Serien 3000 (3000 Series) und 4000 (4000 Series) für mittelschwere und schwere Fahrzeuge bis hin zu den 6000er Off-Highway-Modellen (6000 Series).Weitere Exponate in dem zweistöckigen Allison Ausstellungsgebäude (N65, Freigelände Süd) sind die Überlagerungslenkgetriebe der X-Serie für militärische Kettenfahrzeuge, die hocheffiziente TC10-Serie für Sattelzugmaschinen und die Torqmatic-Baureihe, die speziell für Stadt-, Überland- und Reisebusse entwickelt wurde. Auch die beiden parallelen Hybridsysteme H 40/50 EP und H 3000 werden vorgestellt.Allison entwickelt Produkte, die einen signifikanten Wettbewerbsvorteil bieten, verbunden mit hoher Effizienz und Umweltnutzen. Ob optimierte konventionelle Antriebseinheiten oder ergänzende Technologien mit hochmodernen Erdgas- und Hybridsystemen – Allison unterstützt Fahrzeuge dabei, höchste Effizienz und Leistung zu bringen.Allison Transmission hat kürzlich FuelSense vorgestellt – ein neues Kraftstoffeffizienzpaket, mit dem Flotten noch höhere Kraftstoffeinsparungen erzielen können: bis zu 20 % je nach Anwendung und Konfiguration. In Kombination mit den elektronischen Getriebesteuerungen der 5. Generation passt FuelSense Schaltungen sowie Drehmoment automatisch an Ladung, Gefälle und Arbeitszyklus an. FuelSense eignet sich auch für Fahrzeuge mit Erdgasmotoren. Im FuelSense™-Trainingsbereich können IAA-Besucher ihre möglichen jährlichen Kostenersparnisse berechnen.Auch die parallelen Hybridsysteme H 40/50 EP und das H 3000 haben Sparpotenzial. Derzeit sind rund 5000 Stadtbusse mit Allisons H 40/50 EP Hybrid-Antriebseinheiten in mehr als 230 Städten weltweit unterwegs. Das H 3000 Hybridsystem für Mittel- und Schwerlastfahrzeuge basiert auf der Allison Getriebeserie 3000 (3000 Series) und kann den Kraftstoffverbrauch um bis zu 25 % senken – je nach Anwendung und Arbeitszyklus.Allison Vollautomatikgetriebe harmonieren optimal mit Erdgas-Motoren in einer Vielzahl von Anwendungen. Die patentierte Drehmomentwandler-Technologie verbessert das Ansprechverhalten von Erdgas-Motoren, vervielfacht das Motordrehmoment beim Fahrzeugstart und sorgt dafür, das die Motorkraft gleichmäßig auf die Antriebsräder übertragen wird. Dadurch bringen Fahrzeuge mit Allison Getrieben beste Leistung und nutzen den Kraftstoff sehr effizient – egal ob sie mit Biomethan oder mit fossilem Erdgas betankt werden.Auf dem Daimler-Stand C02 in Halle 14/15 können IAA-Besucher sich den neuen Mercedes-Benz Econic NGT Euro 6 mit umweltfreundlicher Erdgastechnologie ansehen. Das Fahrzeug ist mit dem Allison Vollautomatikgetriebe 3000 (3000 Series) und dem neuesten FuelSense-Paket ausgestattet.Im Juli 2014 präsentierte Allison Transmission im Rahmen des Projekts "Ethos" eine neue integrierte Stopp-Start-Technologie. Zusammen mit der "California Energy Commission" hat Cummins einen Motor entwickelt, der mit E85 (Gemisch aus Ethonal und Benzin mit hoher Oktanzahl) betrieben wird – ein Kraftstoff, der Treibhausgase deutlich reduziert. Der Cummins Ethos 2,8 l-Motor ist an ein Allison 2550 Getriebe gekoppelt – für einen sanften und sicheren Stopp-Start-Betrieb. Bisher hat der Ethos 2,8 l bei der CO2-Einsparung die 50 %-Marke – das Ziel des Projekts – weit übertroffen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Service-Techniker (m/w/d) für Baumaschinen und..., Düsseldorf, Herne,...  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen