Anzeige

Leistungsstarker Utility-Fuhrpark für die Wächter GmbH bereitgestellt

Schlüter übergibt Neuheiten

Das Team der Wächter GmbH freut sich über leistungsstarke Maschinen von Komatsu.

Neuhaus (ABZ). – Im Zuge einer Fuhrpark-Erneuerung im Bereich Utility hat die Wächter GmbH in diverse neue Minibagger sowie einen neuen Kompaktradlader des Typs WA100-8 von Komatsu investiert. Die Maschinen sollen dem inhabergeführten Unternehmen dabei helfen, den Status als eines der führenden Bauunternehmen in Thüringen weiter zu festigen und neue Bauprojekte erfolgreich zu realisieren. Ausgeliefert wurde der neue Fuhrpark von Schlüter Baumaschinen, Deutschlands größtem Vertragshändler für Premiumprodukte von Komatsu und Sennebogen. Wächter-Geschäftsführer Thomas Wächter nahm seine neuen Maschinen stolz entgegen.

Die Wächter GmbH mit Sitz im Thüringer Neuhaus OT Lichte wurde 1994 von Thomas Wächter gegründet. In der mehr als 25-jährigen Firmenhistorie hat sich das inhabergeführte Bauunternehmen laut eigener Aussage zu einer festen Größe in der Baubranche im Süden Thüringens entwickelt. Insgesamt beschäftigt die Wächter GmbH rund 60 Mitarbeitende, die in den Arbeitsbereichen privater Haus- und Hofbau, Tief-, Industrie- und Wohnungsbau tätig sind. Auch moderne photogrammetrische Arbeiten in fotorealistischem 3D stehen auf der Agenda.

Das Wächter Bauunternehmen arbeitet nach dem Motto "Wir bauen für Ihren Erfolg" – dies bekräftigen die Mitarbeitenden nicht nur in der alltäglichen, klassischen Arbeit auf der Baustelle, sondern auch durch den Einsatz modernster Techniken und dem stetigen Voranbringen der eigenen Expertise. So gehört moderne 3D-Technik mittlerweile zum Arbeitsalltag des Unternehmens, welche stellenweise selbst entwickelt und in Eigenregie durch den Juniorchef M. Eng. Ludwig Wächter eingeführt wurde. Diese Technik dient zur vorherigen Planung, zur Abrechnung, zur Visualisierung für den Bauherren sowie zur Konstruktion von 3D-Maschinendaten. Um dem eigenen hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden und die Arbeiten professionell umsetzen zu können, benötigt es natürlich auch die passenden Maschinen.

Wenn moderne, zuverlässige Maschinen in Kombination mit kundenspezifischem Service gefragt sind, kann sich die Wächter GmbH stets auf Schlüter Baumaschinen und die Produkte von Komatsu verlassen. Die Baumaschinen von Komatsu zeichnen sich nach Angaben des Herstellers durch moderne Technologie, hohe Bedienerfreundlichkeit und Sicherheit aus.

Als Full-Liner biete der japanische Premiumlieferant die passende Maschine für jeden Arbeitseinsatz. Schlüter Baumaschinen kombiniert die Technik von Komatsu mit dem passenden Service rund um die Baumaschine. Dazu gehört unter anderem die Wartung und Reparatur sowie das Beschaffen von Ersatzteilen.

Für die Erneuerung des Fuhrparks im Utility-Bereich hat das Bauunternehmen Wächter in die Komatsu-Minibagger der Typen PC16R-3, PC26MR-5, PC30MR-5 sowie PC35MR-5 investiert. Mit einem Betriebsgewicht von bis zu 5,3 t lassen sich die Minibagger extrem vielseitig einsetzen. Durch die kompakten Abmessungen, das geringe Gewicht und den leistungsstarken Motor eignen sich die Maschinen dem Hersteller zufolge besonders für den Einsatz unter beengten Bedingungen. Der hervorragende Fahrerkomfort und die hohe Bedienerfreundlichkeit machen die Maschinen sowohl bei erfahrenen Fahrern als auch ungeübten Anfängern äußerst beliebt, teilt Komatsu mit. Ebenfalls neu in den Fuhrpark aufgenommen, wurde ein WA100-8E0 von Komatsu. Der Kompaktradlader ist ein echter Allrounder für Arbeiten auf engstem Raum und lässt sich leicht bedienen. Die großflächige Verglasung bietet beste Rundumsicht auf die Baustelle; die Kippkabine garantiert einen leichten Zugang zur Maschine und zu den Wartungs- und Reparaturbereichen. Durch den verbauten Schnellwechsler ist die Maschine vielseitig einsetzbar und kann auch bereits vorhandene Anbaugeräte für die Arbeiten aufnehmen.

Die ruhige, ergonomisch optimierte Fahrerkabine bietet erstklassigen Komfort und einen optimalen Arbeitsplatz, versichert das herstellende Unternehmen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 45/2021.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel