Anzeige

Leitern-Dachschutzwand

Dachfläche bleibt frei von Hindernissen

Mauderer Alutechnik, Baustelleneinrichtung, Dachbau, Sicherheit

Beim Einsatz der Bavaria-Leitern-Dachschutzwand bleibt die gesamte Dachfläche frei. Die Arbeiten werden nicht durch Dachschutzwandhalterungen üblicher Bauart behindert.

LINDENBERG/ALLGÄU (ABZ). - Die Mauderer Alutechnik GmbH aus Lindenberg/Allgäu ist seit über 38 Jahren als einer der führenden Anbieter qualitativ hochwertiger Steigtechnik und Absturzsicherungen der Marke Bavaria aktiv.

Bavaria-Produkte, so das Unternehmen, gelten beim professionellen Handwerker seither als Qualitätsmaßstab für alle Arbeiten auf dem Dach.

Mit der Neuentwicklung der Bavaria-Leitern-Dachschutzwand ist Mauderer nach eigener Aussage nun eine echte Innovation gelungen.

Die Bavaria-Leitern-Dachschutzwand Typ 7700 (Grundset) und 7710 (Anbauset) erfüllt dem Unternehmen zufolge alle Anforderungen der DIN-EN 13374 (Schutzklasse C).

"Hinsichtlich der Arbeitssicherheit darf kein Kompromiss eingegangen werden – wir bieten dem Handwerker die optimale Lösung!", sagt Vertriebsleiterin Petra Liebsch. Eine Investition, die sich bereits nach wenigen Einsätzen bezahlt mache.

Der Zeitaufwand für den Auf- und Abbau der vorgeschriebenen Sicherungsmaßnahmen habe bei den bisherigen Sicherungssystemen oft in keinem Verhältnis zu den eigentlich auszuführenden Arbeiten auf dem Dach gestanden. Bei der Bavaria-Leitern-Dachschutzwand sei der blitzschnelle Aufbau in weniger als 20 Minuten bei 20 m Dachlänge äußerst einfach sowie ohne Spezialwerkzeug für den Handwerker direkt vor Ort realisierbar.

Die gesamte Dachfläche bleibe dabei frei, die Arbeiten würden nicht durch Dachschutzwandhalterungen üblicher Bauart behindert. Die zugelassene maximale Trauf-höhe beträgt 8 m, ein Grundset sichert eine Dachlänge von bis zu 5 m ab und ist mit dem Anbauset beliebig verlängerbar.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel