Anzeige

Letzte Baulücke auf dem Leipziger Platz wird geschlossen

Berlin (dpa). - Die letzte Baulücke auf dem Leipziger Platz in Berlin wird bald geschlossen. An diesem Mittwoch (11.00 Uhr) wird der Entwurf für ein neues Gebäude auf dem Leipziger Platz 18-19 vorgestellt. Der Investor hatte sieben Architekturbüros eingeladen, ihre Pläne dafür vorzulegen. Auch Bausenator Andreas Geisel (SPD) und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher werden zur Präsentation erwartet. Auf dem Grundstück an der Nordecke zum Potsdamer Platz sollen Büros entstehen. Die im Zweiten Weltkrieg zerstörten Gebäude rund um den Leipziger Platz sind in den vergangenen Jahren schrittweise wieder errichtet worden. Der Leipziger Platz gilt als einer der am besten besuchten Orte in Berlin.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=409&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel