Anzeige

Lichtleitende Fasern

Lichtbeton-Wände stiften neues Raumgefühl

Lucem, Betonfertigteile

Lucem-Lichtbeton-Wände gibt es transparent und semi-transparent.

Karben (ABZ). – Die transparente und semi-transparente Raum-in-Raumlösung "Think.Tank" von König + Neurath mit Wandelementen aus Lucem-Lichtbeton soll abgeschlossene Rückzugsräume für konzentriertes Arbeiten oder für ungestörte Gespräche in Großraumbüros schaffen – ohne in die Bausubstanz einzugreifen. Das in sich abgeschlossene System lässt sich nach Herstellerangaben freistehend in jede Bürolandschaft integrieren, da keine Verbindung zu Decke oder Wand benötigt wird. Der Wechsel zwischen Glaselementen und transluzenten Lucem-Lichtbeton-Wandelementen biete vielfältige, kundenindividuelle Gestaltungsmöglichkeiten in Größe und Ausstattung – funktional, akustisch und optisch abgeschirmt. Der transluzente Beton der Wandelemente transportiere Licht mittels eingebetteter, lichtleitender Fasern durch das Material hindurch und wirke damit durchscheinend. Die semi-transparente Optik des Lichtbetons könne zu einem neuen Raumgefühl mit interessanten Schattenwürfen führen. Je näher sich eine Person oder ein Gegenstand an der Lichtbeton-Wand befinde, umso akzentuierter soll der Schatten fallen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel