Anzeige

Liebherr

Betonpumpenproduktion ist umgezogen

Die neue Liebherr-Betonpumpenproduktion hat den Betrieb aufgenommen.

Bad Schussenried (ABZ). – Ab sofort laufen Autobetonpumpen bei Liebherr in Bad Schussenried vom Band. Dort hat nun die neue Betonpumpenproduktion den Betrieb aufgenommen. Im Januar wurde der Umzug von der alten Neu-Ulmer Fertigung nach Bad Schussenried durchgeführt. Die neue Produktionshalle mit einer Gesamtfläche von 4080 m² (120 m x 34 m) beherbergt außer der Fertigungslinie auch Büros und Sozialbereiche. Auf den hochmodernen und gut ausgestatteten Montagelinien montieren die Mitarbeiter Autobetonpumpen in verschiedenen Größenklassen sowie nach hohen Qualitätsanforderungen.

Das Design der Fertigungsstraße folgt modernsten Industriestandards. So werden bei der parallelen Vormontagelinie Baugruppen nach dem Fischgrätenprinzip vorbereitet und in der Hauptmontagelinie zugeführt und eingebaut. Die Materialzuführung erfolgt nach dem Logistikkonzept "Just in Time – jedes Teil zur richtigen Zeit am richtigen Ort". Die nahegelegene Logistikhalle versorgt die Produktion taktgenau mit Bauteilen. Hierbei werden die Kleinteile zu Transporteinheiten zusammengefasst und mittels eines Routenzugs an die Montagebereiche nach dem Pull-Prinzip geliefert.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 11/2019.

Anzeige

Weitere Artikel