Anzeige

Liebighöfe in Aschaffenburg

Lebenswerte Architektur aus dämmstoffverfüllten Mauerziegeln

Foto: Lebensraum Ziegel/Deutsche Poroton/M. Rotter

Bezahlbaren Wohnraum zu schaffen ist mehr, als nur günstige Gebäude in die Landschaft zu setzen. Es geht darum, lebenswerte Räume durch Architektur so zu strukturieren, dass ein friedliches soziales Miteinander entsteht. Die Liebighöfe der Aschaffenburger Stadtbau GmbH haben Vorbildfunktion für den geförderten Wohnraum, nicht nur in Bayern. Der Mix verschiedener Wohnungstypen innerhalb der Kubatur sorgt für soziale Durchmischung im Quartier. Die klammerartige Gegenüberstellung der Gebäudezeilen schafft voneinander getrennte öffentliche und private Räume. 

Das renommierte Berliner Architekturbüro Bruno Fioretti Marquez zeichnete für Planung und Umsetzung verantwortlich und setzte auf eine monolithische Konstruktion aus dämmstoffverfüllten Mauerziegeln.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=188++300&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel