Linie ergänzt

Bis zu 16 Werkzeuge an einer Steuerung

Jedes Werkzeug kommuniziert dabei direkt mit dem Netzwerk.

Westhausen (ABZ). – Cleco stellt eine ergänzte und verbesserte Linie des branchenführenden LiveWire Schraubsystems für sicherheitsrelevante Schraubfälle vor. Die neue Generation LiveWire verbindet Freiheit und Flexibilität von Akku-Werkzeugen mit Echtzeit-Wireless bei bis zu 1700 Verschraubungen pro Akkuladung und höchsten Sicherheitsstandards. Auf Präzision, Effizienz und Produktivität ausgelegt, ermöglicht LiveWire die Steuerung von bis zu 16 Werkzeugen an nur einer Schraubersteuerung. Jedes Werkzeug kommuniziert dabei direkt mit dem Netzwerk. Die in Echtzeit übertragenen Werkzeugdaten können auch über ein integriertes Display abgelesen werden. Der intelligente Global Controller Cleco mPro400GC sichert während aller Schraubvorgänge eine hohe Drehmomentgenauigkeit sowie eine präzise Prozesssteuerung und Dokumentation.

Durch Verwendung einer WLAN (Wireless Local Area Network) –Schnittstelle sowie höchsten Sicherheitsverschlüsse-lungs-und Authentifizierungsstufen garantiert LiveWire die sichere Datenübertragung bei allen sicherheitsrelevanten Schraubanwendungen von 3 bis 90 Nm (Sonderversionen auf Kundenwunsch möglich). LiveWire bietet zahlreiche Funktionen zur hochpräzisen Drehmoment-, Drehwinkel- und Drehzahlkontrolle bzw. Steuerung. Für sicherheitsrelevante Schraubfälle kann der Motor-Strom als redundante Messgröße zum Drehmoment überwacht werden. Somit können auch Verschraubungen der Klas-se A nach VDI/ VDE 2862 prozesssicher verschraubt werden.

Der Einsatz der neuen Generation Winkelköpfe der Baureihe P mit spiralverzahntem Winkelgetriebe verbessert Haltbarkeit und Präzision und verdoppelt die Intervalle zur vorbeugenden Wartung gegenüber bisherigen Werkzeugen auf 500 000 Schraubzyklen. "Mit dem LiveWire-System wollten wir nicht nur eine Produktserie schaffen, die für das industrielle Umfeld robust genug ist, sondern vor allem zuverlässige Kommunikation nahezu überall im Fertigungsbereich erlaubt", so Adrian Hetzel, Global Product Manager Electric Tools, Apex Tool Gruppe.

"Die Kombination von kabelloser Funktionalität mit unübertroffener Leistung ermöglicht den Kunden Mobilität und den flexiblen Einsatz in einer Vielzahl von industriellen Anwendungen." Die Schrauber der LiveWire und LiveWire 2 Serie sind als Winkel- und Pistolenversion erhältlich.

Zusätzlich sind verschiedene offene und geschlossene Flachabtrieb Varianten verfügbar. Die LiveWire 2 Serie bieten die gleiche starke Performance wie die Schrauber der LiveWire Serie jedoch in einem kompakteren, leichteren Design.

Im Steuerungssystem der LiveWire Schrauber kann auch der Produktionsschlüssel "I-Wrench" eingebunden werden. Für alle LiveWire Schraubwerkzeuge ist eine modulare Erweiterungsplattform verfügbar.

Die Werkzeuge können, ohne dass das Werkzeug zerlegt werden muss, mit einem Barcode-Scanner, Gyroskop oder TAG Modul zur Werkzeugortung nachgerüstet werden. Damit lässt sich das Werkzeug optimal in die Montageprozesse/Prozessabsicherung einbinden.

Zusätzlich sind verschiedene Werkzeugaufhängungen und Schutzhüllen erhältlich. Das LiveWire-System umfasst außerdem unterschiedliche Akkus, Ladegeräte und Strommodule für mehr Flexibilität hinsichtlich Laufzeit, Gewicht und Funktionalität.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=164&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 12/2017.

Weitere Artikel