Anzeige

Lösungen für Schallschutzwände

Wohnen ohne Lärm

Lerch Bau- und Industriebedarf, Schalungstechnik

Diverse Schalungssysteme auch für Großbaustellen hält die Lerch-Gruppe bereit.

Frankfurt am Main (ABZ). – Der Trend zurück in die Stadt hält auch in Frankfurt am Main an. Das eigene Auto steht in der Tiefgarage und beim Wohnen soll kein Lärm zu hören sein. Immer öfter werden daher Lärmschutzwände errichtet, für die Schalungslösungen benötigt werden. Für ein Wohngebäude in Frankfurt am Main forderte die bauausführende Firma eine Schalungslösung für eine Wand mit 9,90 m Höhe und 14m Länge, die sicher abgestützt werden sollte. Die beauftragten Hattersheimer Schalungsspezialisten der Firmen Walter Lerch und Thomas Lerch Bau- und Industriebedarf setzten bei ihrer Lösung auf die Manto Großrahmenschalung aus dem eigenen umfangreichen Mietpark, kombiniert mit RSK-Schrägstützen und BKS-Stützen für die Schrägabstützung. Die Manto Großrahmenschalung wird besonders für Objekte im Wohnungs- und Industriebereich eingesetzt. Denn 14 cm Rahmenstärke und die innen liegenden Versteifungsrippen verleihen Manto eine besondere Robustheit, die auch im aufgestockten Zustand einen Betondruck von 80 kN/m² zulässt. Mit der Richtzwinge lassen sich zwei Tafeln in nur einem Arbeitsgang absolut fest und gleichzeitig fluchtend miteinander verbinden. Ein herausragendes Manto-Merkmal ist laut Hersteller die Vielfalt des Tafelsortiments, das große, mittlere und kleine Grundrisse gleichermaßen abdeckt.

BKS ist ein Baukastensystem aus robusten Stahlelementen für abzutragende Lasten bis 50 kN. Aus den Einzelteilen können in kurzer Zeit Richtstreben in unterschiedlichen Längen zusammen gebaut werden.

Geht es einmal nicht um dauerhafte sondern temporäre Wände, helfen die Spezialisten der Lerch-Gruppe ebenfalls weiter: ein Spezialbereich der Firmengruppe ist die Vorhaltung von Containern als günstige Lärm- und Sichtschutzwände.

Von den Standorten der Lerch Gruppe sind es jeweils nur max. 2 km zur nächsten Autobahnauffahrt. Das Frankfurter Kreuz, der Flughafen und die Messen sind jeweils nur wenige Kilometer entfernt, von hier können auch bundesweit alle Baustellen schnell erreicht werden. Optimal gestaltete Freiflächen, Hallenflächen sowie moderne Verwaltungsgebäude gewährleisten eine schnelle Auftragsabwicklung.

Die beiden Unternehmen bieten alle gängigen Schalungssysteme (Hünnebeck, Peri, Doka, Paschal) und Gerüstsysteme (Layher, Plettac, Hünnebeck, Rux) sowie Container als Gebrauchtprodukte. Die Firma Thomas Lerch ist darüber hinaus lagerführender Vertragspartner von Altrad plettac assco für das Fassadengerüst assco quadro 70/100. Beliefert wurden in der Vergangenheit bspw. Baustellen von Flughäfen, Hochhäusern, Einkaufszentren, Groß- und Einzelhandel sowie öffentlichen und privaten Auftraggebern.

Seit 1975 bzw. 1997 sind die gemeinsam geführten Firmen Walter Lerch und Thomas Lerch Bau- und Industriebedarf die Spezialisten für Schalungen, Gerüste sowie Büro- und Lagercontainer im Rhein-Main-Gebiet. Ein weiterer Schwerpunkt sind Absturzsicherungen für Rohbau, Umbau und Flachdach. Ergänzt wird das Portfolio durch die Vermietung von Förderbändern. Auf insgesamt 15000 m² Lagerfläche an drei Standorten in Hattersheim und Flörsheim werden unter anderem Wand- und Deckenschalungen sowie Stützen und Holzträger in allen Größen und Ausführungen vorgehalten.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=180&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 12/2018.

Anzeige

Weitere Artikel