Anzeige

Logistikzentrum für Amazon

Für saubere Luft am Arbeitsplatz gesorgt

Bei der Herstellung der Öffnung für ein Brandschutztor sorgt die Scherenbühne ZS 147.229D mit Dieselpartikelfilter für saubere Luft und einen sicheren Stand in jeder Arbeitshöhe.

Frankenthal (ABZ). – Online verkaufen heißt trotzdem offline versenden. Mit einem neuen Logistikzentrum im VGP Park Frankenthal baut das E-Commerce-Unternehmen Amazon seine Präsenz in Deutschland weiter aus. Künftig sollen Kunden in der Bundesrepublik damit noch schneller bedient werden können. Zeppelin Rental unterstützt den Bau der Anlage mit der passenden Miettechnik für den Einsatz in geschlossenen Räumen.

Im Auftrag des Online-Versandhauses baut die VGP Immobiliengruppe Logistik- und Büroflächen auf rd. 50 000 m² sowie 1200 Parkplätze für die Mitarbeiter. Nach der Fertigstellung der Anlage verbleibt die Immobilie im Portfolio von VGP und wird an Amazon vermietet. Um die Arbeiten in der Ausbauphase voranzutreiben, mietet die VGP Industriebau GmbH, eine Tochtergesellschaft der VGP Gruppe, die passenden Baumaschinen und -geräte für den Einsatz in den Innenräumen der Anlage bei Zeppelin Rental.

Selbst dieselbetriebene Geräte, die die strengsten Emissionsvorschriften erfüllen, stoßen gesundheitsschädliche Rußpartikel aus. Das heißt jedoch nicht, dass in geschlossenen Arbeitsbereichen gänzlich auf Dieselmaschinen und ihre Vorteile wie bspw. eine hohe Umschlagleistung und die Unabhängigkeit von Stromquellen verzichtet werden muss. Nachgeschaltete Partikelfilter halten den Ruß aus den Dieselabgasen fast vollständig zurück und machen die Maschinen damit hallentauglich.

Für den Einsatz im Logistikzentrum mietet VGP eine Scherenbühne ZS 147.229D, die aufgrund ihres Allradantriebs auch auf dem teils unwegsamen Untergrund der Anlage mit optimaler Traktion punktet, sowie drei Teleskopstapler mit werkseitig integrierten bzw. aufgebauten Dieselpartikelfiltern von Zeppelin Rental.

Mit einer Tragfähigkeit von 5 t entfernt der Elektrostapler EFG 550s den ausgesägten Abschnitt mühelos.

"Mit den verwendeten Filtern erreichen wir eine Abscheiderate von über97 % aller Rußpartikel", erklärt Vertriebsrepräsentant Christopher Schlögl, der die Baustelle betreut. Außerdem kommen fünf Elektrostapler EFG 550s von Zeppelin Rental zum Einsatz, die völlig emissionsfrei arbeiten. Scherenbühne und Elektrostapler agieren beim Bau des Logistikzentrums als sauberes Duo: In die aus Betonfertigteilen entstandenen Wän-de müssen abschnittsweise diverse Öffnungen gesägt werden, weil das Sicherheitskonzept dort bespw. ein Brandschutztor vorsieht. Von der Scherenbühne aus treiben Bauarbeiter dazu mithilfe eines Kernbohrgeräts zunächst je zwei Löcher pro Abschnitt in die Wand. Über diese so entstandenen "Staplertaschen" sichert ein Elektrogabelstapler das Wandstück von der anderen Seite gegen den Absturz, während es Zentimeter um Zentimeter herausgesägt wird. Sobald das Gewicht des Wandabschnitts vollständig auf der Gabelzinke lastet, wird es vorsichtig entfernt. Ungefähr 20 solcher Öffnungen gilt es für das Team der VGP Industriebau GmbH auf diese Weise herzustellen.

Für die punktuelle Beleuchtung einzelner Bauabschnitte mietet VGP außerdem 36 mit Strom betriebene Leuchtballone von Zeppelin Rental. Aufgrund ihrer Bauweise liefern die sogenannten Powermoons tageslichtähnliche Lichtverhältnisse ohne zu blenden. Die obere, mit Aluminium beschichtete Hälfte, lenkt das Licht nach unten. Dort besteht der Ballon aus weißem Textil, welches das Licht streut und somit für eine gleichmäßige und blendfreie Beleuchtung sorgt. Voraussichtlich im Frühjahr 2018 soll die Anlage an das E-Commerce-Unternehmen übergeben und in Betrieb genommen werden.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 06/2018.

Anzeige

Weitere Artikel