Anzeige

Lucem

Erstmals farbige Lichtbeton-Fassade geschaffen

Montage der Lichtbeton-Fassadenplatten.

Krefeld (ABZ). – Aktuell wird die Fassade an einem Produktionsbetrieb des Spezialchemie-Konzerns Lanxess in Krefeld-Uerdingen umgestaltet und mit Lucem Lichtbeton in Szene gesetzt. Dabei wird weltweit erstmalig farbiger Lucem Lichtbeton in rot und schwarz verwendet und auch erstmals eine schalungsglatte Oberfläche von Lucem-Starlight-Platten, ähnlich wie Sichtbeton. Die speziell zur Einfärbung des Lichtbeton verwendeten Eisenoxid-Farbpigmente werden von Lanxess hergestellt.

Weitere Besonderheit der Fassade: Sie ist die erste Lichtbeton-Fassade, die nach DIN 18516 aufgehängt worden ist, einer relativ neuen Norm, die für Betonwerksteine gilt. Damit gilt Lucem Lichtbeton als Betonwerkstein, der normgereicht hergestellt und montiert wird, überwacht durch ein externes Prüfinstitut. Eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ) oder Zustimmung im Einzelfall entfällt somit.

Die 60 m2 große Fassadenfläche wurde in einem aufgelöstem Schachbrettmuster mit roten und schwarzen Lucem Lichtbeton-Platten geplant. Eingebettete, lichtleitende Fasern transportieren das Licht der rückseitigen LED-Beleuchtung an die Oberfläche und lassen den Lichtbeton in der Dämmerung und im Dunkeln faszinierend von innen heraus leuchten. Dabei haben die Lucem-Starlight-Platten mit 700 lichtleitenden Fasern pro Quadratmeter und einem Faserdurchmesser von 1-3 mm die optische Wirkung eines Sternenhimmels. Partiell wurden Lucem-Pure-Platten ohne lichtleitende Fasern, aber mit gleicher Betonrezeptur und Oberflächenbeschaffenheit verwendet, wodurch sich die Kosten der Fassade pro Quadratmeter reduzieren.

Lucem Lichtbeton ist witterungs- und UV-beständig, abriebfest, nicht brennbar und hat die Baustoffklasse A2. Somit ist der robuste und langlebige Werkstoff für Fassaden ideal. Die gesamte Lichtbeton-Fassade wurde nach DIN 18516 aufgehängt, einer relativ neuen Norm, die für Betonwerksteine gilt.

Lucem präsentiert sich auf der Bau 2019 in Halle A1 am Stand 540.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=128&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel