Lutz hält an Stuttgart 21 fest

?Berlin (dpa). – Der neue Bahnchef Richard Lutz hält am Projekt Stuttgart 21 fest. "Ich bin finster entschlossen, dieses Projekt zu Ende zu führen, und zwar zu einem guten Ende", sagte Lutz bei der Bilanzvorlage des Konzerns in Berlin. "Wir werden es machen, im Rahmen der Kosten und im Rahmen der Terminpläne, die wir vereinbart haben." Interne Gutachten gäben ihm die entsprechende Sicherheit, sagte Lutz. Der neue Tiefbahnhof und die Tunnelstrecken in und um Stuttgart sollen 2021 in Betrieb gehen, der Kostenrahmen liegt bei 6,5 Mrd. Euro. Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla sagte, mögliche Probleme mit dem quellfähigen Gestein Anhydrit seien beherrschbar.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=540&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel