maintenance 2020

Industrielle Instandhaltung im Wandel

Dortmund (ABZ). – Am 12. und 13. Februar findet die maintenance in Dortmund statt, die von der Easyfairs Deutschland GmbH veranstaltet wird. Rund 220 Aussteller präsentieren dort ihre Produkte und Lösungen zu Instandhaltungsmaßnahmen. Im "ScienceCenter" und im "SolutionCenter" erfahren Besucher bei Vorträgen Wissenswertes zum Wandel in der industriellen Instandhaltung. Auch geführte Touren werden auf der Messe angeboten. Unter anderem geht es auf der maintenance um das Einsetzen Künstlicher Intelligenz (KI) und um Digitalisierungsprozesse. Referenten aus der Forschung erläutern, wie sich intelligente Datenauswertung auf die Praxis der Instandhaltung auswirken könne und welche neuen Geschäftsfelder und Services durch KI-gestützte Systeme möglich seien. Auch geht es um den Digitalen Zwilling, die digitale Lebenszyklus-Akte und den Einsatz von Blockchain-Technologien in der Instandhaltung. Im Ersatzteilmanagement sollen mithilfe der Digitalisierung Teilbestände optimiert werden. Infolge dessen seien Maschinen dann besser verfügbar, so der Veranstalter. Auch die additive Fertigung schaffe Effizienzgewinne, weil Teile "on demand" (dt. "auf Nachfrage") produziert werden können. Auf der maintenance 2020 Dortmund erfahren Besucher, wie sie diese Vorteile nutzen.

Durch die Nutzung digitaler Technologien entstehen neue Kompetenzfelder, und die Aufgaben für Instandhalter werden anspruchsvoller. Darum geht es im vierten Themenblock im "ScienceCenter". "Jedes der Schwerpunktthemen ist aus der Perspektive der Industrie ein zentrales Handlungsfeld, um die Instandhaltung fit für die Digitalisierung zu machen", sagt Maria Soloveva, Projektleiterin bei Easyfairs. "Wir haben bei der Themenplanung und der Ansprache von Referenten eng mit wissenschaftlichen Instituten zusammengearbeitet und können den Besuchern mit dem Vortragsprogramm Anregungen für ihre betriebliche Praxis bieten." Im "SolutionCenter" finden Vorträge zu Themen wie Condition Monitoring und mobilen Endgeräten als Hilfsmittel der Predictive Maintenance statt.

Die geführten Messerundgänge führt das Competence-Center Instandhaltung des FIR (Forschung, Innovation, Realisierung) e. V. der RWTH Aachen durch. "Data Analytics in der Instandhaltung – Aus Daten Wertbeitrag generieren" und "Mobile Assistenzsysteme für die Instandhaltung – Vom Smartphone bis zur Datenbrille" sind die Themen der diesjährigen Führungen. Interessierte können sich auf www.maintenance-dortmund.de anmelden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur*in für den Stadtbezirk Mitte (m/w/d), Stuttgart  ansehen
Straßenwärtermeister*in oder..., Mönchengladbach  ansehen
Regionalplaner (m/w/d), Raumplaner (m/w/d),..., Jever  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen