Anzeige

Maschinenbau geht mit Schwung ins neue Jahr

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Maschinenbauer kehren zu alter Stärke zurück. Das zu Ende gehende Jahr könne „mit Fug und Recht als Aufschwungsjahr bezeichnet werden“, sagte VDMA-Präsident Carl Martin Welcker in Frankfurt. Die exportorientierte Industrie rechnet nach einem Produktionsplus von 3 % 2017 mit einem Wachstum in gleichem Tempo im kommenden Jahr. „Das würde immerhin einen weiteren Umsatzanstieg auf mehr als 230 Mrd. Euro bedeuten“, sagte Welcker. Ein höheres Tempo werde durch viele Unwägbarkeiten im In- und Ausland verhindert. In diesem Jahr wird die mittelständisch geprägte Branche voraussichtlich 224 Mrd. Euro erwirtschaften. Getrieben wurde das Wachstum vor allem von der Nachfrage aus dem Ausland nach Maschinen „Made in Germany“. Die Unternehmen profitierten von der Erholung der Weltwirtschaft. In den ersten neun Monaten wurden Waren für 124,4 Mrd. Euro ins Ausland geliefert - ein Zuwachs von preisbereinigt (real) 6,2 % zum Vorjahr. 46,5 % aller Ausfuhren gingen in die Europäische Union.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige