Anzeige

Maschinenpalette mit neuer Mobilbagger-Version vervollständigt

MX17-Modell erreicht mit Hubkraft und Stabilität neue Benchmark

Der neue MX17 ist laut Unternehmensangaben der effizienteste Citybagger des Herstellers Hydrema. Er kombiniere die Geschwindigkeit des MX16 mit der Stärke und Hubkraft des MX18, so das Unternehmen. Ausgestattet mit diesen Eigenschaften und seiner Wendigkeit sei diese neue Maschine, genau wie der MX16, für den Einsatz in Städten prädestiniert. Zudem ist der Citybagger sehr stabil konzipiert worden, teilt Hydrema mit. Der MX17 hat bei dem gleichen Antriebsstrang wie der MX18, eine Traktionskraft von 111 Kilonewton und verfügt im Vergleich zum MX16 über eine um 20 Prozent höhere Ausbrechkraft.

Weimar (ABZ). – Die Erwartungen, die der dänische Baumaschinenhersteller Hydrema an die MX-Baureihe hatte, bevor er das Sortiment auf der bauma 2013 in München vorstellte, haben sich laut Aussage des Unternehmens nun vollständig erfüllt.

Die Mobilbagger der Typen MX14, MX16 und MX18 werden jetzt durch ein weiteres Modell ergänzt, das die Palette vervollständigen soll. Der neue MX17 kombiniere die Geschwindigkeit des MX16 mit der Stärke und Hubkraft des MX18.

"Der MX17 hat alle Eigenschaften des MX16 und MX18", erklärt F&E-Leiter Thorkil K. Iversen von Hydrema. "Mit seiner Geschwindigkeit und Wendigkeit ist diese neue Maschine, wie der MX16 auch, für den Einsatz in Städten konzipiert worden und verfügt über eine für seine Klasse sehr große Hubkraft und Stabilität."

Die drei Vorgängermodelle der MX-Reihe haben die Absichten erfüllt, die Hydrema bei ihrer Entwicklung festgelegt hatte. Ziel ist es gewesen, eine Serie von Baggern mit hoher Hubkraft, Stabilität und Effizienz zu entwickeln, die kompakter sind als vergleichbare Maschinen auf dem Markt, so das Unternehmen. Man habe festgestellt, dass es nun an der Zeit sei, einen Bagger zu entwickeln, der die Leistung der etwas schwereren Maschinen mit der Geschwindigkeit der kompakten Stadtmaschinen kombiniert.

Die direkte Kommunikation mit Kollegen, die im Baugraben arbeiten, ist durch die Frontscheibenöffnung des Citybaggers kein Problem. Zudem mache diese Konstruktion die Arbeit auf der Baustelle sehr viel sicherer für alle Beteiligten.

"Der MX17 hat bei gleichem Antriebsstrang wie der MX18 eine Traktionskraft von 111 Kilonewton und verfügt im Vergleich zum MX16 über eine um 20 Prozent höhere Ausbrechkraft", erläutert Iversen. "Dieses Modell entspricht genau dem Bedürfnis nach einer leistungsstarken Maschine mit hoher Stabilität, die gleichzeitig kompakt und wendig ist." Das etwas höhere Gewicht des MX17 gegenüber dem MX16 trage dazu bei, die entscheidende Stabilität über die Seiten bei sechs Metern um bis zu 18 % zu erhöhen. Über dem Planierschild hat der Hydrema-MX17 eine Hubkraft von 7200 kg bei einer Reichweite von 6 m. Das sei, gegenüber dem MX16, eine Steigerung von 11 %.

Zudem erreiche das neue Modell im Vergleich zu anderen Kompaktbaggern eine um fast 30 % höhere Hubkraft. "Nicht ohne Grund gilt Hydrema als Trendsetter in der Entwicklung von kompakten Mobilbaggern und ist mit dem Begriff 'Citybagger' eng verbunden", so der F&E-Leiter. "Es ist uns gelungen, stabile, kompakte Maschinen mit einzigartigen Hubkräften zu entwickeln, die alle Bedürfnisse des Bauunternehmers abdecken, von den MX14- und 16-Modellen für allgemeinere Arbeiten bis hin zu den höheren Hubkapazitäten der MX17 und 18." Mit der Markteinführung des MX17 solle es dem Unternehmen in diesem Jahr gelingen, eine neue Maschineneinheit zu schaffen, welche die Wendigkeit und Geschwindigkeit des MX16 mit der Robustheit, Kraft und Stabilität des MX18 kombiniert, ohne dessen Größe zu erreichen. Der neue Citybagger ist die effizienteste 17-Tonnen-Maschine auf dem Markt, verspricht Hydrema.

Alles gut im Blick: Aus der Kabine heraus kann der Maschinenführer die Baustelle gut überblicken und potenzielle Gefahrenquellen vermeiden.

Durch die herstellertypische Armkinematik verfüge der Bagger außerdem über einen sensationell kompakten Schwenkradius. Damit sei der MX17 wie alle Citybagger des Unternehmens sehr kompakt. "Und so lassen sich der MX17 und der MX18 am besten voneinander unterscheiden: Extrem kräftig und kompakt – das ist der MX18, der stärkste Bagger seiner Klasse.

Der MX17 ist schnell, kompakt und kräftig und das steht für Effizienz" erläutert der Vertriebsleiter für Deutschland, Martin Werthenbach. "Die MX-Bagger können in speziellen Sonderfarben ausgeführt werden.

Alles wird auf Komponentenebene lackiert, sodass die vorlackierten Teile zusammengesetzt werden können. Das gesamte Angebot an Optionen für die MX-Serie ist sowohl für den neuen MX17 als auch für die neuen Versionen der anderen MX-Baggermodelle verfügbar", so Iversen.

Hydrema setzt sich zusammen aus einer Reihe moderner und internationaler Unternehmen, die sich mit der Entwicklung, dem Bau und der Vermarktung von technologischen Baumaschinen befasst. Der Hauptsitz des Konzerns und das Hauptwerk befinden sich in Støvring in der Nähe von Aalborg im Norden Dänemarks. Eine weitere Produktionsstätte ist in Deutschland ansässig. Mit den ehemaligen Weimar-Werken in Thüringen haben die Verantwortlichen eigenen Aussagen zufolge im Jahr 1996 einen bedeutenden Baggerproduzenten übernommen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel