Anzeige

Mauerwerkssystem erweitert

Mörtelrolle auf Kalksandstein anwenden

Baustoffe

Mit der neuen Mörtelrolle für Kalksandstein erweitert Collomix sein Angebot im Bereich des Mauerwerksystems. Die Mörtelrolle besteht aus verzinktem Stahl und enthält einen Behälter für den Kleber, der durch das Rollen über die Steinreihe in feinen Streifen auf die Oberfläche der KS-Steine aufgetragen wird. Mit dem Setzen der nächsten Reihe verteilt sich der Kleber und erzeugt eine stabile Verbindung der Kalksandsteine im Mauerwerk.

Gaimersheim (ABZ). – Nach der erfolgreichen Markteinführung der Collomix-Mörtelrolle für die Verarbeitung von Planziegel im Mauerwerksbau wurde an den Spezialanbieter für Mischtechnik der Wunsch herangetragen, ein entsprechendes Gerät auch für das Auftragen des Klebemörtels auf Kalksandstein anzubieten. Diesem Wunsch ist Collomix, einer der führenden Hersteller von Mischtechnik im Bauwesen aus Gaimersheim bei Ingolstadt, nun nachgekommen und bietet eine spezielle Mörtelauftragsrolle für KS-Steine an. Monatelange Feldtests mit verschiedenen Herstellern von Kalksandsteinen haben laut Unternehmen die Tauglichkeit der Mörtelrolle bestätigt.

Die Collomix-Mörtelrolle KS besteht aus hochwertig verzinktem Stahl und enthält einen Behälter für den Kleber, der durch das Rollen über die Steinreihe in feinen Streifen auf die Oberfläche der Kalksandsteine aufgetragen wird. Mit dem Setzen der nächsten Steinreihe verteilt sich der Kleber in homogener Weise und erzeugt eine stabile Verbindung der Kalksandsteine im Mauerwerk. Entscheidende Vorteile bringt die geringe Auftragshöhe von ca. 1,5 mm, die entscheidend zu einem höheren Wärme- und Schallschutz beiträgt.

Die neue Collomix-Mörtelsrolle KS bietet den besonderen Vorteil, dass sie für die Verarbeitung von bis zu vier unterschiedlichen Wandstärken eingesetzt werden kann. Über die mitgelieferten Adapterbleche wird die Auftragsbreite entsprechend eingestellt. Mit Hilfe der beiden integrierten Seitenanschläge kann die Steinbreite nach Wahl auf 240 mm, 200 mm, 175 mm und sogar 115 mm eingestellt und der Kleber entsprechend flexibel aufgebracht werden. Damit ist gewährleistet, dass der Mörtelauftrag jeweils von beiden Wandseiten vorgenommen werden kann.

Baustoffe

Der Mörtelauftrag gelingt bereits vom Ansatzpunkt an.

Die Collomix-Mörtelrolle KS verfügt über gezackte Metallantriebsräder, die rutschsicher auf der Steinoberfläche greifen. Sie sorgen für eine reibungslose Kraftübertragung auf die Auftragsrolle und einen gleichmäßigen Auftrag der Mörtelstreifen. Zusätzlich kann die Auftragsrolle mit einem Handrad auch manuell gedreht werden. Der große Vorteil liegt darin, dass der Kleber bereits am Ansatzpunkt des Mörtelschlittens auf die Mauer aufgetragen werden kann. 

Das Ergebnis ist eine komplett durchgehende Mörtelschicht, und das von Beginn an. Das Gerät besteht vollständig aus Stahlblech, ist damit bestens für den harten Baustelleneinsatz geeignet und leicht zu reinigen. Als Ergänzungsprodukt hat das Unternehmen eine Anlegehilfe für das Mauern der untersten Steinlage im Angebot. Ihr Einsatz erleichtert dem Maurer das niveaugerecht Setzen der Mauersteine in der ersten Reihe.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel