Anzeige

MAWEV Show 2018

Zufriedene Aussteller bei Demonstrationsschau

Zahlreiche Baumaschinen schmückten das Gelände für die Show in St. Pölten.

St. Pölten-Wörth/Österreich (ABZ). – Vom 14. bis 17. März 2018 fand am ÖBB Gelände in St. Pölten-Wörth die 10. MAWEV Show statt. Die Messe Graz sowie der Verband der Österreichischen Baumaschinenhändler (MAWEV) zeigen sich hochzufrieden mit dem Ablauf und dem Besucherinteresse. Lob fanden die 250 Aussteller nach Angaben der Veranstalter vor allem für die Qualität der Fachbesucher, die auf der Jubiläumsshow vertreten gewesen sind. Insgesamt trotzten über 26 000 Interessierte den teils widrigen Wetterbedingungen und strömten auf das 200 000 m² umfassende Gelände in St. Pölten. Die MAWEV-Show sei die größte Demonstrationsschau für Baumaschinen Mitteleuropas. Den Reiz dabei verströme die Tatsache, dass Aussteller im Freigelände zumindest 50 % ihrer Fläche für Demonstrationen und Proben zur Verfügung stellen. Die ausgestellten Maschinen seien i. d. R. nicht älter als ein Jahr.

Ein Highlight der Show – die Lkw-Teststrecke. Fahrer wie Maschinen haben auf anspruchsvollem Gelände ihr Können unter Beweis stellen können, was auch für Begeisterung bei den Zuschauern gesorgt habe. Gut angenommen worden sei auch die neu eingeführte Tageskarte: Erstmals habe sich jeder Interessierte an der Kasse eine Eintrittskarte kaufen können. Daher zeigten sich die Veranstalter vor allem am Freitag und Samstag vom Zustrom an Privatpersonen begeistert.

Für die diesjährige Messe war es dem MAWEV-Verband ein großes Anliegen, die Jugend für die Berufe am Bau zu begeistern. Das Jugendprogramm "The MAWEV Show Experience" habe beim ersten Versuch eingeschlagen: Über 550 Schüler, Studenten und Lehrlinge seien dem Ruf auf die Demonstrationsschau gefolgt. Diese Gruppen erwartete neben dem Gratis-Eintritt ein Stand der Landesberufsschule Mistelbach, der Informationen aus erster Hand geben konnte und mit Testbagger und Simulator begeisterte. Die Aussteller selbst, die gerade am Nachwuchs großes Interesse zeigten, lockten mit Gewinn- und Geschicklichkeitsspielen. Besonders lobend erwähnen die Veranstalter der Messe Graz die Kooperation mit der Stadt St. Pölten und dem Land Niederösterreich. Die Unterstützung seitens der Politik sei enorm gewesen. Eine Neuauflage der alle drei Jahre stattfindenden Show in St. Pölten würde daher begrüßt, sollte das Gelände 2021 noch zur Verfügung stehen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=335&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel