Anzeige

Maximo Rahmenschalung

Klar geordnetes Raster realisiert

Peri, Schalungstechnik

Mehrfachnutzen: Die Maximo Rahmenschalung ermöglichte optimale Betonergebnisse und schnellere Schalzeiten.

Emerkingen (ABZ). – Für ein optimales Sichtbetonergebnis stimmten alle Projektbeteiligten ihre Belange von der Bauwerksplanung bis zur Bauausführung aufeinander ab. Die Maximo-Rahmenschalung sorgte hierbei für sehenswerte Betonflächen mit einem klar geordneten Fugen- und Ankerraster – und sparte zudem Zeit und Kosten bei der Bauausführung. Der Familienbetrieb Kopp hat sich in den letzten Jahren mit der Betonkosmetik ein zusätzliches Standbein geschaffen. Mit knapp 50 Mitarbeitern ist der Unternehmer aus dem oberschwäbischen Emerkingen nahe Ehingen bei Ulm kompetenter Ansprechpartner für die Verschönerung von Sichtbetonbauwerken. Im März 2017 wurde nun ein neues, zweigeschossiges Bürogebäude samt angeschlossener Fuhrpark- und Lagerhalle bezogen. Der moderne, würfelförmige Neubau dient quasi auch als Anschauungsobjekt: Alle Außenflächen sowie die meisten Innenwände wurden in Sichtbetonbauweise ausgeführt. Verwendet wurde hierfür die Maximo-Rahmenschalung von Peri.

Die Maximo-Rahmenschalung sorgte mit der einseitig bedienbaren MX-Ankertechnik für schnelle Arbeitsabläufe und rasche Taktfolgen bei der Bauausführung. Das sparte beim Ankern den Mann und das Gerüst auf der Stellseite, zudem entfielen aufwändige Arbeitsschritte wie das Zuschneiden von Hüllrohren und das Verschließen unbelegter Ankerstellen. Insbesondere aber die Möglichkeit, mit Maximo-Standardelementen aufgrund der mittig angeordneten Ankerstellen und des perfekt aufeinander abgestimmten Fugen- und Ankerrasters auch äußerst ansprechende Betonergebnisse in Sichtbetonqualität zu erzielen, überzeugte Bauherrn, Architektin und Bauunternehmer gleichermaßen.

Für ein optimales Ergebnis stimmten sich die Projektverantwortlichen inklusive des Peri-Schalungsspezialisten frühzeitig untereinander ab. So flossen die Gestaltungsmöglichkeiten mit dem 30-cm-Raster der Maximo-Schalungselemente bereits in die Bauwerksplanung mit ein. Selbst Gebäudeabmessungen sowie Fenster- und Türöffnungen wurden so definiert, dass keine störenden Passholzausgleiche notwendig waren und ein perfektes Betonbild mit einem homogenen Fugen- und Ankerraster erreicht werden konnte. Da bei der Bauausführung ausschließlich standardisierte Mietschalung verwendet wurde, konnten Kosten und Zeit gespart werden. Auf Kundenwunsch wurden lediglich die für Sichtflächen eingesetzten Maximo Elemente mit neu belegter Schalhaut ausgeliefert.

Sichtbeton hat sich zu einem der wichtigsten Gestaltungsmittel in der modernen Architektur entwickelt. Kein anderer Baustoff lässt sich so vielfältig verwenden und verarbeiten. Daher wird Sichtbeton für fast alle Bauaufgaben eingesetzt. Peri bietet dabei seinen Kunden praktische Hilfe: Auswahl, Planung und Bereitstellung von Schalhaut und Schalungssystem, optimal auf das jeweilige Bauvorhaben abgestimmt – für jede Sichtbetonfläche die richtige Schalungslösung, von der Standardschalung bis zur Sonderanfertigung. Aus der intensiven Zusammenarbeit von Architekten, Bauausführenden und Peri Ingenieuren entstehen so die besten Ergebnisse.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=180&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel