Anzeige

MC-Bauchemie eröffnet neue Mörtelproduktion in Brasilien

MC Bauchemie, Unternehmen

Nicolaus Müller (l.), Geschäftsführer der MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG, und Jaques Pinto (r.), Geschäftsführer der MC-Bauchemie Brasilien und Regionaldirektor der MC in Lateinamerika, bei der feierlichen Eröffnung des neuen Pulverturms in Vargem Grande Paulista in São Paulo.

São Paulo/Brasilien (ABZ). – Kürzlich hat MC-Bauchemie Brasilien mit über 130 Kunden, Lieferanten, Partnern und Verbandsvertretern die neue Mörtelproduktion der MC am Standort Vargem Grande Paulista in São Paulo offiziell eröffnet. Vor der feierlichen Eröffnung wurde den Teilnehmern zunächst ein interessantes Vortragsprogramm im MC Veranstaltungszentrum mit namhaften Referenten aus der brasilianischen Bauwirtschaft geboten. Nach der Begrüßung durch Jaques Pinto, Geschäftsführer der MC-Bauchemie Brasilien und Regionaldirektor der MC in Lateinamerika, und den Grußworten von Nicolaus Müller, Geschäftsführer der MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG, startete Constantin Jancsó von der Bradesco Bank mit einem Vortrag zu makroökonomischen Entwicklungen auf dem brasilianischen Markt, der gerade vor dem Hintergrund der politischen und ökonomischen Stagnation im größten Land Südamerikas sowie im Vorfeld der Präsidentenwahlen besondere Beachtung fand. Anschließend hielt Ana Maria Castelo, Ökonomin von der FGV Universität, einen Vortrag über „Szenarien und Möglichkeiten des Marketings in der Baubranche“. Zum Abschluss referierte Cláudio Conz, Präsident des nationalen Verbandes der Baustoffhändler Anamaco, über „Perspektiven des Einzelhandels in der Baubranche“.

Nach dem fachlichen Teil der Veranstaltung wurden die Teilnehmer von Jaques Pinto und Nicolaus Müller über das Produktionsgelände der MC in Vargem Grande Paulista geführt, wo sie auch der Eröffnungszeremonie des Pulverturms beiwohnten. Mit mehr als 47 m Höhe hat der neue Pulverturm der MC eine Produktionskapazität von über 15 .000 t im Jahr, wobei die Produktion voll automatisiert erfolgt. „Mit der neuen Mörtelproduktion steigern wir unsere Produktivität und werden unseren Kunden eine noch bessere Qualität und Verfügbarkeit unserer Pulverprodukte bieten“, sagt Geschäftsführer Jaques Pinto und fügt hinzu: „Die zusätzliche Kapazität wird uns wichtige Impulse für das weitere Wachstum in der Region geben.“

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel